Jahresrückblick der Stadtkapelle Neusäß auf das Jahr 2013

Maifeier Täfertingen
 
Maifeier Täfertingen
So schnell kann ein Jahr vergehen. Bis man sich umsieht, ist auch das Jahr 2013 schon vorbei und die Stadtkapelle Neusäß kann wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken.

Auch wenn die Aktion noch im Jahr 2012 stattgefunden hat, zählt sie doch eigentlich schon zum Jahr 2013 – das Neujahrsanblasen. Diesmal wurden die Bewohner von Westheim am 29.12. und 30.12.2012 mit Klängen der Neusäßer Musikerinnen und Musiker auf das neue Jahr eingestimmt und zeigten sich mit Geldspenden sowie mit Punsch und Plätzchen sehr spendabel.

Mit dem Kirchenkonzert hat die Stadtkapelle dann nach mehreren Jahren der „Abstinenz“ eine alte Tradition wieder aufleben lassen. Am 12.01.2013 unterhielten die Musikerinnen und Musiker mit einem sehr abwechslungsreichen Programm die Besucher der St.-Ägidius-Kirche in Alt-Neusäß. Da dieses Konzert sowohl bei den Besuchern als auch den Mitgliedern der Stadtkapelle auf sehr großen Anklang gestoßen ist, wird sicher auch im Jahr 2014 wieder ein Kirchenkonzert stattfinden.

Auch nichtmusikalische Veranstaltungen müssen sein, so trafen sich von 19.-20.01.13 alle Interessiere aktive sowie fördernde Mitglieder der Stadtkapelle im Schullandheim in Bliensbach, wo mit Erfolg, bei kreativen und konstruktiven Gesprächsrunden über die kommenden Aktivitäten des Vereins beratschlagt wurde.

Nach diversen Geburtstagsständchen fanden dann am 23. und 24. Februar die Probentage als Vorbereitung auf das Frühjahrskonzert statt. Anders als die letzten Jahre hatten sich Musiker, Vorstandschaft und Dirigent in diesem Jahr gegen ein Probenwochenende in Wiederhofen entschieden und die Probentage fanden in den Räumen der Ägidiusschule in Neusäß statt.

Am 16.03.2013 gab es einen Umschwung in der Führung der Stadtkapelle. Bei der Jahreshauptversammlung wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. Mit Laurie J. Neumann-Oblinger wird das Amt des 1. Vorsitzenden erstmals von einer Frau bestritten. Der scheidende Vorsitzende Florian Langenecker wünschte Ihr viel Glück für Ihr Amt und ist sich sicher, dass Sie frischen Wind in die Vorstandschaft bringen wird.

Nach 2 Sonderproben stand dann am 23.03. das traditionelle Frühjahrskonzert an. In diesem Jahr wurden die Besucher mit einem breiten Spektrum an Melodien unterhalten. Von Filmmusik über ein Medley von Simon and Garfunkel bis hin zur klassischen Marschmusik war alles geboten.

Weiter ging es dann am 27. April mit der Teilnahme am Wertungsspiel in Thierhaupten. Hier trat die Stadtkapelle mit den Stücken „Appalachian Overture“ sowie „Friends of Freedom“ in der Oberstufe an und erreichte mit 91 Punkten einen „ausgezeichneten Erfolg“.

Nach der obligatorischen Maifeier in Täfertingen durfte die Stadtkapelle zwei Hochzeiten von Musikern aus den eigenen Reihen musikalisch umrahmen.
Im Juni stand dann wieder einmal das Neusäßer Stadtfest an. In diesem Jahr war die Stadtkapelle „nur“ musikalisch und nicht mit eigenem Stand vertreten.
Nach Umrahmung des traditionellen Pfarrfestes in St. Ägidius stand am 21.07. der große Rundkurs durch Neusäß auf dem Programm. Nachdem die Stadtkapelle musizierender Weise mit einem alten roten Londoner Doppeldecker-Bus zu der Schmutterinsel zwischen Ottmarshausen und Hainhofen transportiert wurde, gaben Sie dort bei bestem Wetter ein Kaffeekonzert.

Auch in der sonst eher ruhigen Sommersaison waren die Musikerinnen und Musiker diesmal aktiv. Am 11.08. nahmen Sie mit guter Besetzung am Festumzug in Thierhaupten teil und haben dort die offizielle Auszeichnung für die Teilnahme am Wertungsspiel im April entgegengenommen. Außerdem durfte die Stadtkapelle eine weitere Musikerhochzeit mit einem Ständchen bereichern.

Traditionell im September waren die Musikerinnen und Musiker der Stadtkapelle beim Volksfest in Neusäß wieder bei der Eröffnung, beim Frühschoppen, beim Seniorennachmittag und beim Festausklang musikalisch gefordert und haben mit der traditionellen Blasmusik auch die Bierzeltbesucher begeistern können.

Nach den Probentagen am 12. und 13. Oktober in der Ägidiusschule sowie zwei Sonderproben stand am 24.11.13 dann das traditionelle Herbstkonzert an. Mit dem Motto „Staka goes classic“ wurden die Zuhörer im Verdi- u. Wagner-Jahr 2013 mit Stücken wie „Nabucco“, „Triumphmarsch aus Aida“ sowie „Einzug der Gäste auf Wartburg“ mit einem sehr klassischen Programm unterhalten.

Mit zwei Auftritten am Neusäßer Weihnachtsmarkt am 30.11. und am 15.12., der traditionellen Waldweihnacht in Hainhofen am 22.12. sowie dem Weihnachtsmusizieren am Neusäßer Friedhof am 24.12.13 neigt sich auch das musikalische Jahr der Stadtkapelle dem Ende zu. Im hochzeitsreichen Jahr steht auch im Dezember noch einmal eine Musikerhochzeit an, die von der Stadtkapelle mit einem Ständchen bedacht wird.

Auch in diesem Jahr bedanken sich die Musikerinnen und Musiker mit einem herzlichen „vergelt´s Gott“ bei Ihren Freunden und Gönnern die Sie im Jahr 2013 unterstützt haben und wünschen allen eine gesegnete Weihnachtszeit und für das Jahr 2014 alle Gute.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 23.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.