"Herr Bombelmann" kommt an die Eichenwaldschule

„Herr Bombelmann „ kommt!

Den krönenden Abschluss der „Schmökerwoche“ in der Grundschule „Am Eichenwald“ bildete am letzten Tag vor den Pfingstferien die Lesung des Autors Wolfgang Lambrecht. Der sympathische Autor, der seine Geschichten zu Beginn seiner Autorenlaufbahn zunächst nur für seine eigenen Kinder schrieb, war extra aus Neudorf bei Fulda auf Einladung der Lesebeauftragten, Frau Sonja Christensen, angereist. In vier Lesungen stellte er allen Klassen von 1 bis 4 seine in ganz Deutschland bekannten Bücher mit „Herrn Bombelmann“ vor.
Der nette und sympathische Herr Bombelmann im karierten Hemd überzeugte nicht nur durch seine extreme Hilfsbereitschaft, sondern auch durch seine Abenteuerlust und seinen großen Wissensdurst. So traf er zum Beispiel den extrem fehlsichtigen Maulwurf Hubert, den er schnurstracks zum Augenarzt begleitete und der von diesem die stärkste Brille der Welt verordnet bekam. Ein anderes Mal beschäftigte er sich ausgiebig mit dem Kochen und das Zwiebelschälen unter Wasser erwies sich für ihn als echtes Überlebenstraining.
Mit seinem unnachahmlich lebendigen Vortragsstil gelang es Wolfgang Lambrecht seine kleinen Zuhörer in seinen Bann zu ziehen und mit auf eine fantastische Reise zu nehmen. Die Grundschüler fühlten sich bestens unterhalten, hatten viel zu lachen und wurden, zu guter Letzt, auch zum Lesen animiert. Denn einige von ihnen werden durch die selbstständige Lektüre weiterer „Bombelmann-Bücher“ gewiss noch andere Abenteuer mit dem lustigen Helden erleben.


Sonja Christensen / 22.05.2015
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 04.07.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.