Kleine Feier am 18.07.2015 auf dem Wochenmarkt in Neusäß anlässlich des Jubiläums „30 Jahre Markt in Neusäß“

in der Mitte 1. Bürgermeister Richard Greiner - rechts Herr Hoppe, zuständig für alle Marktbelange
Bei tropischen Temperaturen fand von 10.00 bis 11.00 Uhr ein Konzert der Stadtkapelle Neusäß statt. Die Standler spendierten den Besuchern des Marktes Bratwürstl mit Semmel. Als Getränk konnte Bier, Wasser oder Limo gewählt werden.

Viele Neusäßer nutzten die Anwesenheit von 1. Bürgermeister, Richard Greiner, um mit ihm zu plaudern.

Was veranlasst die Neusäßer Bürger/innen diesen Markt aufzusuchen? Dazu habe ich einige Kunden befragt.

Die meisten kaufen dort seit Beginn oder seit über 20 Jahren ein. Eine Kundin wohnt erst seit 3 Jahren hier, hat aber bereits vor ihrem Zuzug von dem Markt gehört.

Das Motto war auch „der Markt ist ein Muss am Samstag“!

Die Kinder sind bereits treue Marktkunden oder wenn am Samstag Besuch kommt, geht dieser ebenso über den Markt.

Das Flair, die nette Atmosphäre ist etwas Besonderes, der Markt "hat was". Das Plus des Marktes ist die frische regionale Ware und Bio.

Die Standler sind alle sehr freundlich und pflegen den Kontakt zu ihren Kunden.

Man trifft Bekannte und kann einen Ratsch machen oder neue Leute kennenlernen, weil es hier keine Hektik gibt, jede/r genießt diesen Einkauf.

Über soviel Lob können sich die Marktleute freuen und müssen sich nicht ängstigen, dass die Kunden untreu werden.
2
2
2
2
2
2
3
2
2
3
2
2
2
2
2
3
2
2
2 2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 22.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
25.278
Silvia B. aus Neusäß | 19.07.2015 | 19:52  
19.468
Erika Bf aus Neusäß | 20.07.2015 | 23:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.