Jahresrückblick über das Jugendkulturhaus Stereoton

Das neue Team: Anja Müller, Lisa-Marie Lemcke und Markus Bzduch (v.l.)
 
Das Café im Stereoton
2015 war ein aufregendes Jahr für das Jugendkulturhaus STEREOTON und dessen Mitarbeiter Markus Bzduch, Lisa-Marie Lemcke und Anja Müller.
Die konzeptionelle Arbeit des neuen Jugendkulturhauses STEREOTON, die Umzugsvorbereitungen, die Inbetriebnahme des neuen Gebäudes, die Organisation der Neusässer Job-Info-Börse, sowie die Planung und Durchführung des Ferienprogrammes und des KinderKulturKalenders, beschäftigte die Mitarbeiter das ganze Jahr über.

Das Konzept für die Einrichtung stand und das neue Haus wurde umfangreich in allen möglichen Print- und Onlinemedien beworben. Neben den baulichen Fortschritten – mit Sicht auf ein Ende – konnte sich der Leiter des Jugendkulturhauses STEREOTON Markus Bzduch, sowie seine Kollegin Lisa-Marie Lemcke ab Anfang Juni über eine weitere pädagogische Unterstützung durch Anja Müller freuen.

Der neue Cafébereich des Jugendkulturhauses bietet den Jugendlichen die Möglichkeit verschiedene Freizeit- und Bildungsangebote wahrzunehmen oder sich einfach mit Freunden zu treffen. Im hinteren Bereich des Hauses, dem STEREOTON, befindet sich ein Veranstaltungsraum, der für Konzerte und andere kulturelle Events genutzt wird. Der Außenbereich mit den Arenastufen bietet Platz für Open-Air-Konzerte. Die Feuerstelle und Caféterrasse laden besonders zum Relaxen ein.

Das neue Gebäude, sowie das entwickelte Konzept konnten sich sehen lassen. Und so folgte ein Ereignis nach dem anderen. Den Startschuss machte der Tag der Offenen Tür am 11.07.2015. Eine neugegründete Schülerband, sowie eine Augsburger Band weihten den Veranstaltungsraum des STEREOTONs ein und sorgte für die musikalische Unterhaltung. Das Mitarbeiterteam erklärte anhand einer Fotowand die Entwicklungen des neuen Hauses, sowie die 33-jährige Geschichte des Jugendkulturhauses STEREOTON. „Wir freuen uns sehr darauf, den Neusässer Jugendlichen wieder einen Ort bieten zu können, an dem ihre Wünsche und Sorgen ernst genommen werden, sie in ihrer Entwicklung unterstütz werden, es immer ein offenes Ohr geben wird oder sie einfach nur mit ihren Freunden zu jugendfreundlichen Preisen ein Kaffee trinken können“, so das Mitarbeiter-Team.

Auch die Neusässer Kinder durften im Jahr 2015 erstmals im neuen Gebäude das jährliche Ferienprogramm genießen. Die drei Hauptamtlichen, sowie deren Helfer begrüßten gleich am ersten Tag des Aktivspielplatzes ca. 75 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Neben vielen tollen Bastelarbeiten wurden jede Menge Gruppenspiele angeboten.

Ein besonderes Angebot zeigte sich in dem diesjährigen Filmworkshop, der noch vor der Eröffnung stattfand. In Kooperation mit der Realschule Neusäß und in Zusammenarbeit mit einem Referenten organisierte das Jugendkulturhaus einen Workshop, welcher den Jugendlichen einige Grundlagen der Audio- und Videoproduktion vermittelte. Die Ergebnisse können unter www.stereoton-kulturhaus.de oder auf unserer Facebook-Seite (Jugendkulturhaus Neusäß oder STEREOTON) angesehen werden.

Nach der offiziellen Eröffnung des ganzen Gebäudes am 16.10.15 öffnete das Jugendkulturhaus STEREOTON am 30.10.15 für die Hauptzielgruppe. Vier regionale Livebands sorgten für eine atmosphärische Stimmung. Am 3.11.15 wurde das Jugendcafé für Jugendliche ab 14 Jahren in Betrieb genommen. Die Öffnungszeiten sind von Dienstag – Freitag von 16:00 – 22:00 Uhr. Bei den verschiedenen Veranstaltungen am Freitag hat das STEREOTON bis 01: 00 Uhr geöffnet.

Neben der konzeptionellen Entwicklung und der jugendfreundlichen Gestaltung des neuen Hauses, waren verschiedene Aktionen im Jugendkulturhaus und Veranstaltungen im STEREOTON dafür verantwortlich, dass die Einrichtung gut angenommen wurde. Das Team kann
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 06.02.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.