15 Jahre Titania in Neusäß: Im Jubiläumsjahr baut das Bad seine Saunalandschaft aus

v.l. Thomas Eicchhorn (Projektleiter), Dietmar Krenz (Geschäftsführer), Thomas Meier (Geschäftsführer), Richard Greiner (1. Bürgermeister Stadt Neusäß), Jana Freymann (Betriebsleitung) und Simon Huber (Prokurist) (Foto: Alexander Ziegele)
Das Titania in Neusäß feiert seinen 15. Geburtstag. Nicht nur das Jubiläum veranlasst zum Feiern, sondern auch andere Gründe, wie auf der Pressekonferenz im Bad klar wurde. Seitdem die Stadt Neusäß im Herbst 2013 das Titania nach verschiedenen Problemen übernommen und den Freizeitbadspezialisten GMF als Betriebsführer eingesetzt hat, befindet sich das Bad wieder auf Erfolgskurs.

Die steigenden Besucherzahlen sprechen eine eindeutige Sprache: 237.000 Gäste kamen 2015 ins Bad, ein Plus von acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Verantwortlichen führen den spürbaren Besucheranstieg auch auf das angepasste Tarifsystem zurück, das es seit Dezember 2014 gibt. Die Preise wurden gesenkt und damit vor allem für Familien deutlich attraktiver. Statt 52 Euro zahlt eine vierköpfige Familie für eine Tageskarte nur noch 37 Euro.

Sehr beliebt ist im Titania auch die Saunalandschaft, in der es mit steigender Besucheranzahl - 111.000 Besucher allein 2015 - in den letzten Monaten öfter mal eng wurde. Als Antwort auf den vielfach beklagten Platzmangel erweitert das Titania seine Saunalandschaft. Geplant sind eine neue große Aufguss-Sauna, ein neuer Ruheraum und zusätzliche Duschen. Die bestehenden Duschen werden einer Frischzellenkur unterzogen und werden nach und nach saniert. Die Arbeiten sollen im Spätherbst 2016 abgeschlossen sein. Während der Bauphase ist die Sauna wie gewohnt geöffnet.

Bevor es an die Arbeit geht, wird es im Titania aber noch vergnüglich: vom 12. bis 20. März wird das 15-jährige Bestehen mit einem Jubiläumsprogramm gefeiert. Täglich gibt es Gewinnspiele, um 15.15 Uhr dürfen sich Saunafreunde auf den Jubiläumsaufguss freuen. Familien sollten sich den 12. März vormerken, wenn das H2O-Funevent „Monster High“ stattfindet und die Gäste in die unbekannten Tiefen des Meeres eintauchen dürfen. Viel Spaß versprechen auch der Langnese-Erlebnistag am 13. März mit actionenreichen Wasserevents sowie der Familientag am 20. März.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.04.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.