Mut zum Hut 2016: Deutschlands Ascot ist Neuburg an der Donau

Mut zum Hut 2016 - Die weltgrößte Hutmesse war ein überragender Erfolg. Im Bild Initiatorin Ute Patel-Mißfeldt mit unseren Friedberger Models Julia (links) und Martina (rechts)
 
Mut zum Hut 2016 - Initiatorin Ute Patel-Mißfeldt moderierte die Modenschau in der Großen Dürnitz
Neuburg an der Donau: Schloss Neuburg |

Die 18. Ausgabe der weltgrößten Hutmesse "Mut zum Hut" in Neuburg an der Donau verdient sich ohne Wenn und Aber das Prädikat "Ascot von Deutschland". Tausende Hutmoden aller Stilrichtungen, gefertigt von renommierten Modistinnen und Hutmachern animierten viele hundert Messebesucher im Residenzschloss an der Donau zum staunen, betrachten, anprobieren und kaufen.

Bereits zur Eröffnung der Hutmesse stauten sich die erwartungsvollen Besucher an den Kassen. Unter den Mottos "Schmuck durch Schmuck" und "Mode und Accessoires" boten zahlreiche Aussteller herausragende Schmuck- und Kleidungsstücke zur Ergänzung der Hutmoden an. Andreas Nuslan, Chef der Regensburger Hutmanufaktur Hutkönig und weltweit einziger Hutmacher- und Modistenmeister, präsentierte zur Mut zum Hut 2016 seine jüngste Hut-Edition – den "NEUBURGER".

Auf zwei Laufstegen zeigten Amateurmodells sehenswerte Auswahlen aus dem Angebot an den Verkaufsständen. Im Innenhof Marstall und Boxenstall gab es am Open-Air-Catwalk einen Vorgeschmack auf die große Modenschau in der Großen Dürnitz. "Es sind ausschließlich Amateure, die auf dem Laufsteg agieren" freut sich Initiatorin Ute Patel-Missfeldt während der Modenschau, "Profis machen ihren Job - hier sehen Sie, dass jede Person Hut, Schmuck und Accesoires präsentieren kann!" "Wir freuen uns sehr auf die große Modenschau mit Frau Patel-Mißfeldt" erfahren wir von drei Frauen aus dem Münchener Raum. Seit 18 Jahren moderiert die Schöpferin der "Mut zum Hut" Ute Patel-Mißfeldt diese große Modenschau. Längst ausverkauft, drängen sich die Zuschauer um den Laufsteg. Zum Opening der Modenschau begrüßte Ute Patel-Mißfeldt die Direktorin des größten Hutmuseums in den USA, Alyce Cornyn-Selby, und ihre Assistentin LuAnn Trotebas, die aus Portland (Oregon) angereist waren.

Es ist die sympathische Ausstrahlung der Grand Dame des guten Geschmacks Ute Patel-Mißfeldt, welche die Präsentation der Hutmoden und Accessoires zu einem ganz besonderen Ereignis werden lässt. Mit ihrer liebenswerten Selbstverständlichkeit beseitigt sie auch die letzten Zweifel mancher Besucherinnen und Besucher ob es möglich sei, zuhause in ihrer Lebensumgebung Hüte zu tragen.

Ein ganz besonderes Flair liegt liegt über den Messeständen im Neuburger Residenzschloss. Neben unseren Models Julia und Martina, die heuer erstmals auserwählte Hutmoden auf dem Laufsteg in der Großen Dürnitz präsentierten, freute sich unser Model Kerstin riesig über ihren ersten Einsatz auf der Hutmesse. Der Friedberger Florian Einsiedler zeigte strahlend seine eben neu erworbene Kopfbedeckung und man kann nur sagen: Der "Neuburger" steht ihm ausgezeichnet.

Unter der Organisation von Isabel Patel ist die "Mut zum Hut" auch im Jahr 2016 zu einen modischen Highlight der gesamten Region geworden und hat sich das Prädikat "Ascott von Deutschland" eindeutig verdient. Chapeau! und eine große Freude wächst bereits auf die 19. Mut zum Hut in Neuburg an der Donau.

Text und Bilder: Franz Scherer

Informationen:
Mut zum Hut im Internet
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 05.11.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.