Große Koalition: Änderungen bei der Ökostrom-Umlage (EEG) nur Alibiveranstaltung

Nach den Berichten aus den Koalitionsverhandlungen von SPD und Union sollen künftig ganze Industriezweige wieder komplett die Umlage zur Ökostrom-Förderung zahlen.

Endlich, meint man, sind sie zur Vernunft gekommen. Endlich müssen alle zahlen, auch die Strom-Großverbraucher. Endlich Schluß mit den teils unsinnigen Ausnahmen, die Otto-Normalstromkunde mit bezahlen muss.

Nachtigall ich hör dich trapsen. Seit wann wird den der Bürger entlastet und die Industrie und Wirtschaft belastet? Da kann was nicht stimmen, an dem plötzlichen Sinneswandel.

Und tatsächlich, sieht man die Trickserei.

Der EU war es schon lange ein Dorn im Auge, das diese Ausnahmen nichts anderes sind als versteckte Subventionen. Und Subventionen sind nicht nur genehmigungspflichtig, sie verzerren auch den europäischen Wettbewerb. Und da Deutschalnd einen großen Exportüberschuß hat, ist man besonders wachsam und nicht gut auf ungerechtfertigte Wettbewerbsvorteile zu sprechen.

Somit will man nicht dem deutschen Stromkunden, sondern der EU Kommision mit Placebos entgegen kommen.

Was solls fragt man sich, wenn die Strompreise trotzdem sinken!

Ich würde sagen, abwarten und Tee trinken.
Bisher hatten es die Politiker oder/und Wirtschaft immer geschafft, Probleme und Kosten auf den Bürger abzuwälzen. Wetten?!

Hier ein Link zu der Liste der Ausnahmen
Statistische Auswertungen zur „Besonderen Ausgleichsregelung“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
http://www.bafa.de/bafa/de/energie/besondere_ausgl...

NACHTRAG: Schon schwirren DEMENTIS aus Berlin. Hatten wir etwas anderes erwartet? Wieder mal zu früh gefreut.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
54.268
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 06.11.2013 | 16:21  
553
Jokkel aus NMB aus Naumburg (Saale) | 06.11.2013 | 22:54  
4.244
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 07.11.2013 | 09:41  
4.244
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 07.11.2013 | 09:57  
54.268
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 07.11.2013 | 14:30  
4.244
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 11.11.2013 | 16:44  
54.268
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.11.2013 | 16:47  
4.244
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 11.11.2013 | 20:37  
54.268
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.11.2013 | 22:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.