Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter fühlt sich Angesichts der Anhaltenden Flut von Flüchtlingen die nach München kommen in Stich gelassen.

München: Flüchtlinge in Deutschalnd |

München. Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) fühlt sich Angesichts der anhaltenden Flut von Flüchtlingen, die nach München kommen, mit den Problemen im Stich gelassen.

Außerhalb Bayerns haben an diesem Wochenende bisher nur Nordrhein – Westfalen Flüchtlinge in nennenswertem Ausmaß aufgenommen.


In allen anderen Bundesländern zusammen hätten en einem Tag, an dem bis zu 13,000 Asylsuchende ankamen, nur 400 weiterreisen können, so Reiter.
Er sei bitter enttäuscht.

Berlin und Niedersachsen sowie Nordrhein – Westfalen, täten ihr Möglichstes.
Die Behörde in Oberbayern rechnen für den heutigen Sonntag. 13.09.2015 mit einem weiteren Zustrom von Flüchtlingen nach München.

Bis zum Mittag waren 1.400 Asylsuchende angekommen, teilte die Regierung von Oberbayern mit.


München hat seit Ende August 63.000 Flüchtlinge empfangen und versorgt.
Noch heute sollen Sonderzüge mit Hunderten Flüchtlinge nach Nordrhein – Westfalen starten.

Am Samstag. 12.09.2015 waren 12.300 Menschen am Münchner Hauptbahnhof angekommen. Einige von ihnen hatten auf Matten übernachten müssen, da die Notunterkünfte knapp wurden.

Die Behörden in München können erstmals nicht mehr garantieren das alle eine Notunterkunft bekommen.


Zeltlager und Olympiahalle sollen nun zusätzliche Schlafplätze bieten.
Das bayerische Kabinett kommt am Nachmittag zu einer Sondersitzung zusammen, um weiter Sofortmaßnamen zu beschließen.

Bahn Räumte ICE für Flüchtlinge.


Die Deutsche Bahn hat erstmals einen regulären ICE zum Weitertranssport von Flüchtlingen Eingesetzt.

Die Fahrgäste der Verbindung München – Berlin mussten auf andere Züge umbuchen, sagte der Regierungspräsident von Oberbayern, Christoph Hillenbrand.
Bisher hatten nur Sonderzüge Flüchtlinge transportiert. Laut Christoph Hillenbrand sollen auch am Montag. 14.09.2015 Regelzüge mit Flüchtlingen besetzt werden. Die Entsprechenden Verbindungen werde die Deutsche Bahn mitteilen.
Quelle: Bayern Text
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
17.157
Basti S. aus Aystetten | 13.09.2015 | 16:26  
327
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 13.09.2015 | 16:33  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 13.09.2015 | 17:02  
327
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 13.09.2015 | 17:18  
54.248
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.09.2015 | 17:41  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 13.09.2015 | 17:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.