Erste Allgemeine Verunsicherung trifft Wolfgang Ambros

Foto: Babsi Zacherl
München: Olympiapark | Die österreichische Band EAV hat mit Songs wie »An der Copacabana«, »Ba Ba Banküberfall« oder »Märchenprinz« Kultbandstatus erreicht. Beim ersteh Hören klingen die Nummern der Ersten Allgemeinen Verunsicherung lustig, die Liedtexte haben oft einen satirischen oder gesellschaftskritischen Unterton. Doch der Erfolg gibt ihnen Recht: 1991 wurden die Musiker mit den World Music Awards geehrt. Am 30. Januar bringen sie ihr nunmehr 15. Studioalbum mit dem Titel „Werwolf Attacke“ heraus und treten nach einjähriger Konzertpause auch wieder auf – unter anderem auf dem Tollwood. Gemeinsam mit dem österreichischen Liedermacher Wolfgang Ambros kommen sie am 28.06.2015 nach München auf die Bühne der Musik-Arena.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.