Am 27.2. war am Hans-Mielich-Platz wieder was los!

Der RATTEN BARON - er lebt nicht mehr
München: Kunstforum HMP |

DER HL.KAISER GEORG TÖTET DEN RATTEN BARON

Die Bürgerinitiative Mehr Platz zum Leben hat den bekannten Giesinger Künstler Nikolaus Keller für das Kunstforum HMP gewinnen können.

Nikolaus Keller enthüllte am Hans-Mielich-Platz seine Installation

Nikolaus Keller ,Maler, Collageur und Bildhauer hat Locations von Isargold bis Harry Klein gestaltet und viele Clubs und Lokale verziert. Er lebt mit seiner Familie in Haidhausen und entwickelt seine Ideen im kreativen Chaos seiner Hinterhof-Werkstatt in Giesing
In der Szene ist der Künstler gut vernetzt. Im Café Kosmos in der Marsstraße war kürzlich eine Ausstellung von Keller. Im Café MiToMi in der Destouchestraße stellte er Behältnisse aus und im Ricasso am Röcklplatz, hat er zum Beispiel eine Lampe gebaut.

Jetzt hat er am 27.2.15 seine Kreativität am Kunstforum HMP ausgelebt und erzählte dazu nachfolgende Legende:

Großes geschah vor langer, langer Zeit am Hans-Mielich-Platz, DER HEILIGE KAISER GEORG zog mit goldener Rüstung gen Kyeso und TÖTETE DEN RATTEN BARON just an dieser Stelle. In Erinnerung an diesen blutigen Kampf in düsterer Vergangenheit schuf Nikolaus Keller die Skulptur mit den Gebeinen des Rattenbarons im Sarkophag.




Mehr unter www.mehrplatzzumleben.de

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.