Regenwetter = Rätselwetter: das Literaturrätsel im August - wir gehen in die Luft

gescanntes eigenes Dia aus dem Jahr 1988 - Air Force Academy in Colorado
  "Nur Fliegen ist schöner" - dieser einstige Werbeslogan für ein Auto ist inzwischen umgangssprachlich geworden. Ist aber Fliegen tatsächlich schöner? Muss wohl, wenn man denn keine Flugangst hat. Reinhard Mey singt immerhin schon seit Jahrzehnten, dass "über den Wolken die Freiheit wohl grenzenlos sein muss": http://www.youtube.com/watch?v=lK76cnUcj8U

Aus welchen Romanen stammen die folgenden Sätze ?

A. Der gesamte Plan stand und fiel mit der Notwasserung des Clippers im Meeresarm zwischen der Küste und der Insel Grand Manan. [...] Die Dünung war stark, schätzungsweise einen Meter zwanzig hoch. Die kritische Höhe lag bei neunzig Zentimetern; jeder weitere Zentimeter bedeutete Gefahr für den Clipper. [...] Die Maschine ging schnell hinunter und Eddie spürte, wie der Rumpf den Kamm einer hohen Welle berührte. Sie flogen noch ein , zwei Momente weiter, dann prallten sie wieder auf. Diesmal ging ein viel stärkerer Ruck durch die Maschine und Eddie krampfte sich der Magen zusammen, als das riesige Flugzeug in die Luft geschleudert wurde. Er schwebte in Todesängsten: So und nicht anders stürzten Wasserflugzeuge ab.

B. "Gut." Demerest drückte wieder auf den Knopf des Mikrofons. "Ich habe noch eine Nachricht. Sie geht an Mel Bakersfeld, Generaldirektor auf Lincoln. Geben Sie ihm die erste Nachricht und fügen Sie folgendes dazu: "Persönlich von seinem Schwager: Du Schuft bist an dieser Schweinerei mit schuld, weil du wegen der Flugversicherungen auf Flughäfen nicht auf mich gehört hast. Jetzt bist du es mir und allen anderen in dieser Maschine schuldig, dass du von deinem Pinguinsteiß herunterkommst und diese Landebahn freimachst."

C. "Feststellen, wo sich der Willy-Willy zusammenbraut! Da im Norden nichts ..." Er brach jäh ab und legte die Maschine gerade. "Sehen Sie die dunkle Färbung dahinten?" [...] Barlow glich im selben Moment einer bis zum Zerreißen gespannten Sehne. "Wir bekommen einen Sandsturm!"

D. "Fünfzehn Kilometer, sinken" verkündete Ripley mit gleichmäßiger Stimme. "Zwölf ... zehn ... acht." Dallas betätigte einen Schalter. "Verlangsamen Sinkgeschwindigkeit. Fünf ... drei ... zwei ... ein Kilometer." Wieder eine Schalterdrehung. "Landemaschinen aktivieren." - "Roger." Kane schien mit seiner Konsole eins geworden zu sein. "Landeanflug jetzt unter Computerüberwachung." Ein lautes Summen erfüllte die Brücke, als Mutter die Kontrolle über ihren Landeanflug übernahmund die letzten Meter mit mehr Präzision regulierte, als das der beste menschliche Pilot gekonnt hätte.

E. "Verdammtes Schwein gehabt", sagte er [...] "Verdammtes Schwein", pflichtete ich ihm bei."Bin gerade noch mit dem letzten Tropfen Sprit runtergekommen. Mein Funk und sämtliche elektrischen Instrumente sind schon vor fast 50 Minutenüber der Nordsee ausgefallen." An dieser Mitteilung hatte er eine Weile zu kauen. "Phantastisch", sagte er schließlich. "Keinen Kompass?" "Keinen Kompass. Habe den Kurs nach dem Mond berechnet. Bis zur Küste oder jedenfalls bis dorthin, wo sie nach meinen Berechnungen sein musste. Danach ..." "Keinen Funk?" "Keinen Funk", sagte ich . "Alle 10 Kanäle tot." "Wie fanden Sie dann hierher?" fragte er.

1. Airport. Von Arthur Hailey.
2. Alien. Von Alan Dean Foster.
3. Nacht über den Wassern. Von Ken Follett.
4. Der Lotse. Von Frederick Forsyth.
5. Heißer Sand. Von C. C. Bergius
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
11.934
Volker Beilborn aus Marburg | 17.08.2014 | 17:38  
19.600
Wilhelm Kohlmeyer aus Hannover-Groß-Buchholz | 17.08.2014 | 18:09  
15.983
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 17.08.2014 | 18:48  
947
Ingrid Wittich aus Mücke | 17.08.2014 | 19:46  
15.983
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 17.08.2014 | 20:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.