Tolle Stimmung bei der Meitinger Marktmeisterschaft im Riesentorlauf

Siegerfoto mit den beiden Marktmeistern Jochen Sattler (Mitte) und Michaela Kinlinger (Mitte rechts). Links: Christoph Gerbing und Michael Sartor (Hauptorganisatoren der Marktmeisterschaft) Rechts: Meitinges Bürgermeister und Schirmherr Dr. Michael Higl
  Nach wochenlangem Vorbereiten, vielen Helferstunden und sehnsüchtiger Erwartung war es am Samstag, den 23.02.13 endlich so weit: Die Marktmeisterschaft im Riesentorlauf der Skiabteilung des TSV Meitingen konnte starten. Mit 2 randvoll besetzten Bussen machten sich über 100 Teilnehmer auf den Weg nach Kranzegg am Grünten. Das 35ig köpfige Helferteam war bereits eine Woche vorher von Cheforganisator Christoph Gerbing bestens instruiert worden. Jeder Helfer wusste genau, was er zu tun hatte: Streckenposten und Rutschkommando sorgten für einen perfekten Pistenzustand. Startnummernverteiler, Starter, Zeitnehmer, Rennkommentator, Streckenfotograf und viele andere Helfer, die während des Rennens ständig auf Skiern unterwegs waren und für einen perfekten Rennablauf sorgten. Das Team des Meitinger Schützenvereins Edelweiß kümmerte sich im Schießpavillon bestens um die Teilnehmer des Duathlons, die hier ihre Schüsse abgeben konnten. Ganz ungefährlich mit 2 Lasergewehren sorgte das Schießen für zusätzliche Spannung beim Rennen. Während des gesamten Rennens wurden die kleinen und großen Teilnehmer hervorragend von der Küchencrew auf der Vereinshütte der Meitinger Skiabteilung versorgt. Leckere Gulaschsuppe, heiße Würstel und heiße Getränke sorgten wieder für neue Energie. An der Wolpertinger-Schneebar ging es bald lustig zu und trotz den frostigen Temperaturen war die Stimmung dort nicht zu übertreffen. Immer wieder spitzelte sogar die Sonne durch. Frischer Pulverschnee verzauberte die Landschaft in ein wahres Wintermärchen und sorgte für traumhafte Pistenbedingungen. Um 14.30 Uhr fand auf der Meitinger Hütte die Siegerehrung statt. Das Organisationsteam Christoph Gerbing, Michael Sartor und Wolfgang Häusler überreichten allen Teilnehmern ihre Urkunden und Pokale. Gewertet wurde nach den verschiedensten Altersklassen, angefangen von den Bambinis über Kinder, Jugendliche und Erwachsene männlich und weiblich. Nicht-Meitinger waren in der Gästewertung mit vertreten. Außerdem wurden die besten Mannschaften und Einzel-Leistungen geehrt. Marktmeisterin mit der schnellsten Einzelzeit wurde Michaela Kinlinger. Den Titel des Markmeisters ergatterte Jochen Sattler. Den neuen „Dieter-John-Gedächtnis-Wanderpokal“ erhielt das „Team Gerbing“ (mit Chrsitoph, Dominik und Monika Gerbing und Hans Schneider) für die schnellste Mannschaftszeit. Für alle Kinder gab es am Ende noch eine ganze Schatzkiste voller Sachspenden aus Wolfis-Skiklinik, darunter viele tolle Mützen und andere Outdoorartikel. Auch Meitingens Bürgermeister Dr. Michael Higl ließ es sich als Schirmherr des Rennens nicht nehmen und gratulierte allen Teilnehmern ganz herzlich. Er war beim Rennen mit vollem Einsatz dabei und hat sich in der Wertungsgruppe der Herren wacker geschlagen. Um 17.00 Uhr schloss die Schneebar dann ihre Pforten und es ging mit dem Bus wieder zurück nach Meitingen. Auf der Heimfahrt wurden noch einmal alle Highlights des Tages gefeiert und alle Teilnehmer waren sich einig, dass so eine tolle Veranstaltung unbedingt im nächsten Jahr wieder stattfinden muss. Wer dann bei der Marktmeisterschaft 2014 die Nase vorne haben wird, gilt es noch heraus zu finden!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 06.04.2013
myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 17.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.