Tobias Steige im Stabhochsprung Bayerischer Meister

Im Stabhochsprung der Männer M40 wurde Tobias Steige Bayerischer Meister
Meitingen: Stadion | Herrliches Sommerwetter begleitete die LG Zusam am Wochenende nicht nur beim Wertinger Stadtlauf sondern auch tags darauf bei zwei Stadionmeisterschaften.
Über einen weiteren bayerischen Meistertitel konnte sich LG-Trainer Tobias Steige freuen. Bei den Bayerischen Seniorenmeisterschaften in Vaterstetten überquerte der 40-jährige Realschullehrer im Stabhochsprung respektable 3,00 Meter, die zum Titelgewinn in der Männerklasse M40 reichten.
Zu hoch hingen dagegen die Trauben für drei Nachwuchsathleten bei den Schwäbischen Meisterschaften der Jugend U20/U16 in Friedberg. Enis Manxhuka, in der Vorwoche noch Kreismeister im Speerwerfen, hatte dieses Mal mit Problemen im Anlauf zu kämpfen. Dadurch konnte er seine Wurfqualitäten nicht voll zur Geltung bringen und so reichte es trotz guter 44,68 Meter auf schwäbischer Ebene nur zum dritten Platz. Kurz zuvor sprintete der 18-jährige Höchstädter über 200 Meter in 26,02 Sekunden auf Platz vier. Die gleiche Platzierung gelang auch Tim Klein im 400 Meter Finale der Jugend U20. Nach erfolgreicher Abiturprüfung und Stadtlauf-Jugendsieg am Vortag war er mit seiner Leistung von 56,84 Sekunden allerdings nicht zufrieden.
Mit starker Konkurrenz musste sich Vanessa Wagner bei der weiblichen Jugend W14 auseinandersetzen. Während flotte 14,40 Sekunden im 100 Meter Sprint den elften Platz bedeuteten, lief im Weitsprungwettbewerb mit 3,67 Meter und Rang 15 an diesem Tag nicht viel zusammen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.