TC Westendorf: Wanderstöcke statt Tennisschläger

Auf Bild zeigt einen Teil der TCW-Gruppe auf dem Gipfel des Ofterschwanger Horns über Sonthofen mit Hüttenwart Alois Mayer (re.) und TCW-Vorsitzendem Fabian Mehring (5.v.r.).
Tennisfreunde genießen „Hüttengaudi“ im Gunzesrieder Tal



Ein besonderes Wochenende verbrachten die Westendorfer Tennisfreunde hoch über Sonthofen im Gunzesrieder Tal. Dorthin hatte TCW-Vorsitzender Fabian Mehring seine Mitglieder zur „Hüttengaudi“ auf der Otto-Schwegler-Hütte des Deutschen Alpenvereins (DAV) eingeladen. Vor Ort in Empfang genommen wurden die Tenniscracks von einem alten Bekannten: TCW-Ehrenmitglied Alois Mayer kümmert sich als ehrenamtlicher Hüttenwirt immer wieder um die Bewirtschaftung der DAV-Unterkunft in den Oberallgäuer Alpen. Nach einem zünftigen Hüttenabend mit Spezialitäten aus der ortsansässigen Käserei, tauschte die Gruppe aus dem Lech- und Schmuttertal am Samstag Tennisschläger gegen Wanderstöcke um gemeinsam die Gipfel der Hörnergruppe zu besteigen. Am Abend stand eine Fackelwanderung zu einer idyllisch gelegenen Alpe auf dem Programm, wo ein Käsespatzenessen organisiert war. Bei Sonnenschein und einer kleineren Wanderung zu benachbarten Wasserfällen klang am Sonntag ein stimmungsvolles Wochenende sehr gemütlich aus. „Nächstes Jahr kommen wir wieder“, freute sich Vorsitzender Mehring über den guten Anklang der Veranstaltung und bedankte sich bei Alois Mayer für die Organisation des Wochenendes in den Alpen, an dem knapp 30 TCW-Mitglieder teilgenommen hatten.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
36.630
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 08.11.2016 | 10:45  
8.025
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 08.11.2016 | 11:06  
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 08.11.2016 | 14:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.