Saisonabschlussfeier der Schachabteilung des Sportverein Thierhaupten

Schachfreunde Thierhaupten
Jubiläum - 10maliger Vereinsmeister Hans-Peter Blasel

Auch dieses Jahr kann sich die Schachabteilung des SV Thierhaupten über ein Jubiläum freuen. Hans-Peter Blasel ist 2016 zum 10. Mal Vereinsmeister geworden. Altmeister Josef Gottwald war neunmaliger Meister beim SVT. Maximilian Herb spielte sich zum Blitzmeister empor und Gerhard Regler konnte als Pokalsieger gefeiert werden.

Abteilungsleiter Hans-Peter Blasel begrüßte die Gäste, Mitglieder und Freunde, Vorstandsmitglieder Marika Mertl und Paul Kinlinger auf der Jahresabschlussfeier der Schachabteilung. Beim jährlichen Abschlussfest wurde nach einem deftigen Abendessen - auf die Schmankerl des langjährigen Grillmeisters Josef Gottwald ist Verlass - die Pokalübergabe von den Abteilungsleitern Hans-Peter Blasel und Josef Lösch vorgenommen.

Drei Mannschaften präsentierten sich für die Saison 2015/16 für die Schachabteilung. Die erste Mannschaft konnte in die Kreisliga II aufsteigen. Die zweite Mannschaft der A-Klasse, sowie die dritte Mannschaft der B-Klasse erreichten einen guten Mittelplatz.

Ein High Light im Kalender war die Jubiläumsfeier 50 Jahre Schach des SV Thierhaupten. Zu Beginn der Saison gewann Thierhaupten im September 2015 das 4-Städteturnier. Neben dem Blitzmeister Maximilian Herb freuten sich die Teilnehmer beim Blitzturnier an Weihnachten über attraktive Preise. Im Februar 2016 stieß Marco Otte (aktiv beim Münchner-Schachclub 1836) als neuer Trainer zur SVT-Schachabteilung. Nach einer erfolgreichen ersten Trainingseinheit heißt er wiederum Interessierte, vor allem Jugendliche zur nächsten Trainingseinheit - Beginn September 2016 - recht herzlich willkommen. Am Freitag, den 23. September, 17 Uhr wird ein besonderes Training für Einsteiger und Jugendliche geboten. Für Fortgeschrittene und Vereinsspieler (Jugendliche und Erwachsene) beginnt das Training dann ab 19:00 Uhr.

Sicher wäre die gemütliche Runde an diesem schönen Sommerabend noch ein bisschen länger gegangen, hätten nicht die Mücken etwas genervt und dann doch noch zu späterer Stunde der langsam einsetzende Regen die restlichen Gäste endgültig vertrieben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.