Lukas Steinheber und Bettina Sattler siegen beim 29. Wertinger Stadtlauf

Start Hauptlauf
 
Start Hauptlauf zweiter Teil
 
Bürgermeister Willy Lehmeier schickte die Läufer und Läuferinnen auf die Reise
Meitingen: Stadion | Sonniges Läuferwetter lockte zur 29. Auflage des Wertinger Stadtlaufes 110 Laufbegeisterte ins Zusamstädtchen. Rund um den Marktplatz wurde dabei nicht nur hochklassiger Sport, sondern auch gute Stimmung geboten. Der Sieg im Hauptlauf ging nach 2010 und 2012 zum dritten Mal an den Reatshofener Lukas Steinheber, diesmal jedoch im Trikot der LG Stadtwerke München. Die Frauenwertung entschied LG Zusam-Läuferin Bettina Sattler zum siebten Mal für sich.
Begonnen hatten die Wettbewerbe jedoch mit dem Schülerlauf über 1,2 Kilometer. Zwei kleine Runden durch Wertingens Innenstadt standen hier für die jüngsten Nachwuchssportler auf dem Programm. Nach einem spannenden Rennen ging der Sieg in 4:57 Minuten an Johannes Magg von der LG Zusam, der damit auch die Schülerwertung U16 für sich entschied. Wenige Sekunden dahinter folgten seine Vereinskollegen Moritz Klein und Benedikt Haas auf den Plätzen zwei und drei. Schnellstes Mädchen war die 13-jährige Jana Hirschbeck (LG Zusam) bei den Schülerinnen U14. Die weiteren Siege in den einzelnen Altersklassen gingen an Nico Mairshofer (Bliensbach) bei den Schülern U14 und Luca Kohler (Wertingen) bei den Schülern U12 sowie Theresa Vogler (LG Zusam) bei den Schülerinnen U16 und Hanna Mairshofer (TSV Unterthürheim) bei den Schülerinnen U12.
Auf der Jugendstrecke über drei Kilometer war Tim Klein (LG Zusam)in 11:04 Minuten unangefochtener Sieger der Jugend U20, während Denise Burgemeister (LG Zusam) im weiblichen Bereich vorne lag. Erst im Finish holte sich dagegen Markus Deil (FC Osterbuch) den Sieg in der Jugendklasse U18.
Im Hauptlauf über sechs Kilometer war schon nach der ersten Runde klar, wer den diesjährigen Stadtlauf gewinnen würde. Der Reatshofener Lukas Steinheber, seit zwei Jahren im Trikot der LG Stadtwerke München, diktierte das Renngeschehen an der Spitze und lief nach vier flotten Runden in ausgezeichneten 18:49 Minuten als überlegener Sieger durchs Ziel am Marktplatz. Ebenso souverän gestaltete Andreas Beck (LG Zusam) als Zweitplatzierter seinen Auftritt in Wertingen, während Mihretab Tekle (Rennschweine Aystetten) den dritten Platz für sich verzeichnen durfte.
Als Gesamtsiegerin bei den Frauen triumphierte zum siebten Mal Bettina Sattler (LG Zusam) in 23:14 Minuten. Dicht dahinter folgte ihre Vereinskollegin Christina Kratzer auf Platz zwei. Platz drei und der Stadtmeistertitel gingen mit Ulrike Anwald-Deisenhofer ebenballs an eine Läuferin der LG Zusam. Stadtmeister bei den Männern wurde Lukas Steinheber.
In der neu durchgeführten Firmenwertung lag das Team von SCHÜCO International KG mit den Läufern Jürgen Behringer, Uli Lang und Thomas Reiner an der Spitze. Platz zwei ging an MAN Diesel & Turbo Augsburg vor dem zweiten Team von SCHÜCO International KG.
Den Abschluss einer gelungenen Veranstaltung bildete die Siegerehrung, die in lockerer Atmosphäre im Carry-Biergarten über die Bühne ging.
Dank geht auch die Wertinger Feuerwehr sowie das Rote Kreuz Unteres Zusamtal für die gute Zusammenarbeit.


Ergebnisspiegel Wertinger Stadtlauf 2015

Schüler U12, 1,2 km: 1. Luca Kohler, Wertingen, 5:26 Minuten; 2. Tom Hirschbeck, LG Zusam, 5:26; 3. Jakob Deil, SV Ehingen, 5:42

Schüler U14, 1,2 km: 1. Nico Mairshofer, Bliensbach, 5:07 Minuten; 2. Daniel Buß, Gottmannshofen, 6:16

Schüler U16, 1,2 km: 1. Johannes Magg, LG Zusam, 4:57 Minuten; 2. Moritz Klein, LG Zusam, 5:04; 3. Benedikt Haas, LG Zusam, 5:04

Männliche Jugend U18, 3 km: 1. Markus Deil, FC Osterbuch, 11:37 Minuten; 2. Johannes Carry, LG Zusam, 11:38; 3. Robert Coroiu, LG Zusam, 11:50

Männliche Jugend U20, 3 km: 1. Tim Klein, LG Zusam, 11:04 Minuten; 2. Thomas Deil, FC Osterbuch, 11:17

Schülerinnen U12, 1,2 km: 1. Hanna Mairshofer, TSV Unterthürheim, 5:56 Minuten; Johanna Wengenmayr, LG Zusam, 6:01; 3. Josefine Wengenmayr, 6:26

Schülerinnen U14, 1,2 km: 1. Jana Hirschbeck, LG Zusam, 5:08 Minuten; 2. Franca Friedel, LG Zusam, 6:12; 3. Emma Fritsch, Wertingen, 6:18

Schülerinnen U16, 1,2 km: 1. Theresa Vogler, LG Zusam, 6:05 Minuten; 2. Laura Vogler, König Ludwig Hirschbach, 6:07; 3. Vanessa Steigert, LG Zusam, 8:14

Weibliche Jugend U20, 3 km: 1. Denise Burgemeister, LG Zusam, 14:05 Minuten

Männer-Hauptklasse, 6 km: 1. Lukas Steinheber, LG Stadtwerke München, 18:49 Minuten; 2. Andreas Beck, LG Zusam, 19:52; 3. Mihretab Tekle, Rennschweine Aystetten, 20:08

Männer M30, 6 km: 1. Andreas Eisele, SV Villenbach, 22:37 Minuten; 2. Endy Beckert, Zusmarshausen, 24:14; 3. Fabian Knötzinger, Wertingen, 25:46

Männer M35, 6 km: 1. Felix Hessmann, Gantze Gesundheitssport, 23:59 Minuten; 2. Christian Tetzlaff, Rennschweine Aystetten, 24:13; 3. Holger Schrezenmeir, TSV 1925 Binswangen, 27:05

Männer M40, 6 km: 1. Harald Gerbing, LG Reischenau-Zusamtal, 20:12 Minuten; 2. Stefan Rigel, TG Viktoria Augsburg, 21:15; 3. Wolfgang Laurien, LG Zusam, 23:20

Männer M45, 6 km: 1. Günther Tauber, SV Niederdorf, 22:47 Minuten; 2. Peter Hafner, LG Wehringen, 23:16; 3. Klaus Kohler, 7T-Wood-Team, 24:15

Männer M50, 6 km: 1. Günter Schmitt, TSV Burgau, 21:46 Minuten; 2. Willi Königsdorfer, König Ludwig Hirschbach, 24:06; 3. Uli Lang, Schüco International KG, 25:43

Männer M55, 6 km: 1. Bernhard Gottschalk, LG Zusam, 21:49 Minuten; 2. Helmut Martin, TG Viktoria Ausgburg, 27:46; 3. Rudolf Vogler, König Ludwig Hirschbach, 29:15

Männer M60, 6 km: 1. Willi Eisele, SV Villenbach, 27:48 Minuten; 2. Karl Sendlinger, LG Reischenau-Zusamtal, 28:51; 3. Bernhard Weiß, LG Reischenau-Zusamtal, 30:15

Frauen-Hauptklasse, 6 km: 1. Christina Kratzer, LG Zusam, 23:21 Minuten; 2. Simone Bihlmayr, 28:08; 3. Anna Hambach, LG Zusam, 29:57

Frauen W30, 6 km: 1. Andrea Roth, Schüco International KG, 32:49 Minuten

Frauen W35, 6 km: 1. Birgit Spengler, Schüco International KG, 30:08 Minuten; 2. Melanie Rudolf, Auto Frey GmbH, 31:44

Frauen W40, 6 km: 1. Bettina Sattler, LG Zusam, 23:14 Minuten; 2. Ulrike Anwald-Deisenhofer, 26:41; 3. Gerti Morenweiser, Prettelshofen, 29:34

Frauen W45, 6 km: 1. Dorothea Raich, Stadtbergen, 29:40 Minuten; 2. Heike Kosubek, MAN Diesel & Turbo Augsburg, 32:33

Frauen W50, 6 km: 1. Ingrid Linder, Adelsried, 29:32 Minuten; 2. Christine Wagner, Buttenwiesen, 31:10; 3. Petra Diemer, Wertinger Radsport, 33:41

Firmenwertung: 1. Schüco International 1; 2. MAN Diesel & Turbo Augsburg; 3. Schüco International 2
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.