Jahresbericht des Reitverein Thierhaupten/Ötz e.V.

 
Prüfung Hallenspringturnier
Mit verschiedenen Lehrgängen in Dressur, Springen und Western startete der Pferdesportverein in das Jahr 2014. Als geselliger Jahres-Auftakt gab es lustiges Faschingstreiben bei Musik und Tanz. Der Jugendtag mit Jugendwahl und die Jahreshauptversammlung wurden im Februar und März veranstaltet. Kinder freuten sich über den ersten Reitertag, der über die Volkshochschule Donauwörth im März angeboten wurde und den jungen Pferdefreunden viel Spaß gemacht hat.

Äußerst erfolgreich verlief das gut genannte erste Hallenspringturnier das im März in die Turniersaison startete. 570 Starts an zwei Tagen waren zu bewältigen. Auch Petrus spielte mit und bescherte ein Traumwetter. Am 4. Mai fand der inzwischen 10. Wanderritt durch die Lechauen, bei herrlichstem Wetter und idealen Bedingungen statt. Leider nutzten zu wenige Reiter diese schöne Gelegenheit.

Das dreitägige Dressur- und Springturnier an Pfingsten legte in diesem Jahr noch einen darauf und erforderte bei 800 Starts eine straffe Organisation und viele ehrenamtliche Helfer. Einige Jugend-Qualifikationsprüfungen für die Kreismeisterschaften und den Nürnberger Burgpokal waren integriert. Auch die Temperaturen sorgten dafür, dass nicht nur die Reiter und ihre Pferde ins Schwitzen kamen. Alles in allem war es ein tolles Turnier.

Zwei Wochen später hatte eine andere Reitweise ihren Turnierauftritt auf der Reitanlage Meir. Das inzwischen 18. Westernturnier (VWB Vereinigte Westernreiter Bayern) ist ein fester Bestandteil im Terminkalender des Reitverein Thierhaupten. Rundum zufrieden waren Reiter und Besucher. 60 Pferde und ihre Reiter bei fast 200 Starts gaben sich am Sonntag, den 22. Juni ein Stelldichein. Viele Reiter kommen seit Jahren immer wieder nach Thierhaupten. 1. Bürgermeister Toni Brugger stattete dem Turnier einen Besuch ab und überreichte den Siegern Pokal und Schleifen.

Trotz der immer schwieriger werdenden Finanzierung von Turnierveranstaltungen, die ohne treue Sponsoren nicht zu bewältigen wären, ist es dem Verein auch im Jahr 2014 gelungen, attraktive Reitsportveranstaltungen durchzuführen. 1. Vorsitzende und Turnierleiterin Hildegard Steiner und ihrem Team kommt die langjährige Erfahrung zugute, um auf sicherem finanziellen Boden zu bleiben und trotzdem immer wieder Neues zu wagen.

Weitere Reitertage für Kinder wurden im August und September durch die Ponygruppe angeboten, u.a. für das Ferienprogramm Meitingen. Nachwuchssorgen hat der Reitsportverein nicht. Schon Kleinstkinder ab 3 Jahren (Reiterzwerge) haben Spaß mit einem Pony und bewundern die größeren Kinder die bereits auf größeren Ponys und Pferden reiten. Alles fängt klein an, auch beim Reiten. Geduld und Ausdauer, Aufmerksamkeit und Vertrauen werden geschult. Dann vielleicht im Jugendkader zu reiten ist eine große Leistung. Kinder- und Jugendförderung werden beim Reitverein Thierhaupten sehr ernst genommen. Ein High Light für die Ponygruppe war im Oktober der Besuch von SAT.1 Bayern. Der Verein war in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landessportverband bayernweit ausgesucht worden und durfte seine Jugendarbeit vorstellen. Das Filmteam drehte einen Nachmittag lang und produzierte einen kleinen Film, der im November ausgestrahlt wurde. (www.reitverein-thierhaupten.de)

Im Rahmen der Festwoche Thierhaupten nahm der Reitsportverein mit einigen Pferden am Festumzug teil. Es ist nicht leicht die sensiblen Tiere für so ein Spektakel zu begeistern, deshalb wagten sich nur wenige Reiter mit ihren Pferden aus Sicherheitsgründen ins Festgetümmel.

Als kleines Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Helfer über das ganze Jahr, lud der Reitsportverein und die Reitanlage Meir im September zu einem kleinen Helferfest ein. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch 2014 haben die Shetty-Ponys Jenny und Scarlett, begeisterte Kleininder auf dem „Engerlmarkt“ (Weihnachtsmarkt) im Kloster Thierhaupten über den Markt getragen. Mit einer kleinen internen Weihnachtsfeier für Vereinsmitglieder und Stalleinsteller schließt das Jahr.

Der Terminkalender für das Jahr 2015 ist bereits festgeschrieben. Attraktive Turniere stehen auf dem Plan. Das erste Hallenspringturnier wird es bereits am 14./15. März geben. Neu ist ein zweites Hallenspringturnier bis Klasse S, ein Wochenende später. Die Pfingsttage werden auch 2015 wieder zum großen Dressur- und Springturnier genutzt. Es folgt das traditionelle Westernturnier und neu in diesem Jahr gibt es ein Jugendturnier, das Finale zum „Schwäbischen Ponypreis“!

Hildegard Steiner – 1.Vorsitzende
RuFV Thierhaupten/Ötz e.V.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 17.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.