"Alle ins Gold!" Gaumeisterschaft Bogen Halle BSSB Gau Augsburg

Bild 1909 von links: 1. Gauschützenmeister Gerhard Morasch, Gaubogenreferent Thomas Miehler, Deutscher Meister Andreas Bauder FSV Inningen, Bayerischer Meister Christian Höck BSC Lindach, Gauschatzmeister Werner Gintzel
 
Siegerehrung mit (links) Vizepräsident des Deutschen Schützenbundes Gerhard Furnier und erster Gauschützenmeister Gerhard Morasch
Ein tolles Ambiente bot die Halle 4 der Messe Augsburg den Aktiven, für die Bogen-Gaumeisterschaft des Schützengau Augsburg am letzten Sonntag im Oktober. Die Vereine die gemeldet hatten freuten sich solch‘ gute Bedingungen vorzufinden. Namhafte Bogenschützen und Gäste wie der aktuelle Deutsche Meister Andreas Bauder (Recurve) vom FSV Inningen und der Bayerische Meister vom BSC Lindach Christian Höck (Recurve) gingen an den Start.

Nach der Begrüßung ging der Dank von 1. Gauschützenmeister Gerhard Morasch u.a. besonders an die Messe Augsburg, vertreten durch Projektleiterin Melanie Söhnel und deren Stellvertreterin, sowie Marketingleiter Oliver Griesz, die im Ausblick auf die vom 19.-22. Januar 2017 stattfindende Messe „Jagen und Fischen“, in der auch der Gau Augsburg wieder vertreten sein wird, interessiert den ganzen Tag vor Ort waren.

„Alle ins Gold“ wünschte Gaubogenreferent Thomas Miehler, der sich maßgeblich um die Organisation dieses Wettbewerbs gekümmert hat, allen Teilnehmern in den Jahrgängen 1935 bis 2005. Der Wettkampfsonntag verlief nach der DSB-Sportordnung für 18 Klassen (18 mtr.) in zwei Gruppen mit je 2 Durchgängen mit Einzel- und Mannschaftswertung. Ein Vorschießen gab es am 23. Oktober.

Die Starterliste am Morgen begann mit der Schülerklasse B. Den 1. Platz belegte Tobias Wirth -Jahrg. 2005- (FSV Inningen - 242 Ringe), Es folgte die Schülerklasse A Mannschaft, Sieger BSV Augsburg (Luca-Michael Schalk, Felix Weißenberger, Artem Ischuk – 1084 Ringe)und der Langbogen Herren an Bahn 1. (1. Platz Manfred Anton (BSC Lindach – 467 R), anschließend die Schülerklasse A, Sieger Felix Kartheininger (FSV Inningen – 475 R), 2. Luca-Michael Schalk (BSC Augsburg-441 R), 3. Felix Weißenberger (BSC Augsburg-377 R) Es folgte Blankbogen Schüler, Gewinner Moritz Thoma (FSV Inningen – 163 R) und Compound Schüler, 1. Platz Elias Schedler (BSC Agawang – 543 R).

Am Start auf Bahn 4, 5 und 6 folgte die Jugendklasse, 1. Marcel Bauder (FSV Inningen – 537 R), 2. David Haas (BSC Augsburg – 411 R), 3. Eliah Schmölzer (FSV Inningen – 407 R) Bei der Jugendklasse Mannschaft war erfolgreich der FSV Inningen mit Marcel Bauder, Eliah Schmölzer und Luca Schelle – Total 1347 R) sowie Blankbogen Herren mit dem Sieger Florian Köhler, (BSC Augsburg – 491 R) 2. Klaus Möritz (BSC Lindach – 469 R). Auf der Bahn 8 konzentrierten sich die Compound Herren Platz 1 Christian Flenter (BSC Lindach – 562 R), knapp dahinter Florian Köhler (BSC Augsburg – 557 R), gefolgt von Tobias Müllera (BSC Augsburg – 553 R). Compound Herren Altersklasse auf Platz 1 Robert Andreas Hofmann (BSC Lindach – 550 R)

Konzentriert und meisterlich verlief der Vormittag. Es folgte die Siegerehrung, durchgeführt vom Vizepräsident des Deutschen Schützenbundes Gerhard Furnier, 1. Gauschützenmeister Gerhard Morasch und Gaubogenreferent Thomas Miehler. Die anwesende Bezirksbogenreferentin Lydia Ernst agierte dieses Mal als Betreuerin des FSV Inningen.

Nach der Mittagspause kämpften die Damen Recurve Mannschaft. Hier siegte der BSC Augsburg mit Melanie Haberkorn, Ferah Noor und Bianca Merk (1469 R). Bei der Juniorinnenklasse lag auf dem 1. Platz Anne-Charlot Gerstenberg (FSV Inningen – 380 R, 2. Franziska Steidl (BSC Agawang – 377 R) und 3. Ulrike Stöffelmair (FSV Inningen – 321 R).

Beim Herren Recurve Mannschaft ging der BSC Augsburg mit Andreas Dinnebier, Tobias Hermann und Michael Wolf (Totel 1510 R) als Sieger hervor. Bei der Klasse Recurve Herren war 1. Christian Höck (BSC Lindach – 559 R), 2. Oliver Hackenspiel (BSC Lindach – 542 R) und 3. Andreas Dinnebier (BSC Augsburg – 512 R). Bei den Recurve Damen, war 1. Melanie Haberkorn (BSC Augsburg – 515 R), 2. Ferah Noor (BSC Augsburg – 508 R) und 3. Bianca Merk (BSC Augsburg – 446 R). Bei der Herren Altersklasse Mannschaft siegte der FSV Inningen mit Andreas Bauder, Georg Höhnle und Erich Freibert (Total 1497 R). Bei der Damen Altersklasse freute sich Karin Schantroch (467 R) 1. und Sylvia Reichart (391 R) 2., beide vom BSC Augsburg über die Platzierung. Rosemarie Köhler vom BSC Augsburg siegte mit 558 Ringen in der Klasse Compound Damen. Der BSC Augsburg siegte mit Florian Köhler, Tobias Müllera und Helmut Köhler (1629 R) in der Klasse Compound Herren Mannschaft. Helmut Köhler (BSC Augsburg freute sich (519 R) bei der Compound Seniorenklasse über die Erstplatzierung. Bei der Seniorenklasse lag Wolfgang Bauder vom FSV Inningen mit 372 Ringen auf Platz 1. Am Ende folgte die Siegerehrung dieser Gruppe.

Der nächste Wettbewerb für die Aktiven wird die Bezirksmeisterschaft sein. Rundum war es eine sehr gelungene und harmonische Veranstaltung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.