Neue Therapieansätze bei Krebs

Selbsthilfe-Gruppenleiterin Gudrun Krumschmidt bedankt sich bei Dr. Daniel Oruzio
Meitingen: Evang. Gemeindehaus Meitingen | Neue Therapieansätze in der Krebsbehandlung
waren das Kernthema des sehr gut besuchten Vortrages von Dr. Daniel Oruzio beim Apriltreffen der Krebsselbsthilfegruppe Meitingen/Wertingen 1 der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V.
Fortschritte bei der Krebsbehandlungen dank Immuntherapie. Die Anfänge der Immuntherapie reichen fast 150 Jahre zurück.
So berichtete Dr. Oruzio u.a. , dass in den USA die sogenannte Checkpoint-Therapie entwickelt wurde, die bislang vor allem bei schwarzem Hautkrebs zum Einsatz kommt.
Gute Erfolge wurden bislang mit der Immuntherapie ebenfalls erzielt beim nicht kleinzellige Bronchialkarzinom sowie bei Tumoren von Niere und Harnblase.
Im Anschluss folgte eine rege Fragestunde. Mit einem „süßen“ Dank für sein Kommen wurde Dr. Oruzio herzlich verabschiedet, in der Hoffnung, ihn nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.