Dreizehntes Türchen: Ein Blick in den Himmel

Meitingen: Johanneskirche | Liebe Freundin, lieber Freund,
alles glitzert um uns herum,
so dass es schier eine wahre Pracht ist.
Dabei ist es nur eine "Warenpracht".
Die Verführungen springen uns an.
Was soll ich nicht alles kaufen
in der schönen Warenglitzerwelt?
Laufen, laufen, kaufen, kaufen,
doch wird dadurch wirklich Weihnachten bei mir,
bei mir in meinem Herzen?
Ich will inne halten.
Ich will in den Himmel blicken.
Heute während des Tages strahlte er
ja wunderbar himmelblau.
Der Himmel steht für mich für Gott,
der mit treu zur Seite steht.
In der Nacht halte ich Ausschau
nach den Sternen.
Sie erinnern mich an den Stern von Bethlehem.
Er zeigt uns den Weg zum Kind in der Krippe.
Ich blicke in die Krippe
und ich weiß, was wichtig ist im Leben,
und was nicht,
was ich nicht brauche
oder was ich nicht vergesse.
Ich blicke in den Himmel
und sehe die Unendlichkeit.
Also, liebe Freundin, lieber Freund,
bereite Dein Herz vor
für Gott, seine Unendlichkeit, und
für Jesus Christus, seine Mitmenschlichkeit.
Blick in den Himmel!
Möge Dir, liebe Freundin, lieber Freund,
stets der Himmel offen stehen.
Ein gesegnetes viertes Adventswochenende:
Mach es gut!

Dein Pfarrer Markus Maiwald aus Meitingen
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
730
Franz Josef Neffe aus Pfaffenhofen an der Roth | 20.12.2014 | 01:23  
730
Franz Josef Neffe aus Pfaffenhofen an der Roth | 20.12.2014 | 01:33  
730
Franz Josef Neffe aus Pfaffenhofen an der Roth | 20.12.2014 | 01:35  
20.882
Giuliano Micheli aus Garbsen | 20.12.2014 | 09:17  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 20.12.2014 | 11:41  
12.231
Heidi K. aus Schongau | 20.12.2014 | 20:08  
16.014
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 20.12.2014 | 20:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.