Neue Buslotsen an der Dr.-Max-Josef-Metzger-Realschule Meitingen im Einsatz

Nach erfolgreicher Ausbildung und bestandener Prüfung wollen 12 neue Buslotsen (zusammen mit der bestehenden 9-köpfigen Crew) den Buseinstieg an den RS-Haltestellen sicherer machen: von links (stehend): André Ehinger, Lukas Gastl, Realschulrektor Michael Kühn, Anna-Lena Ehinger, Darleen Lihl, Daniela Kießling, Polizeihauptmeister Bernd Krämling, Jonas Pröll, Marvin Füger, von links (kniend): Tobias Bissinger, Martin Gürtner, Quirin Durner, nicht im Bild: Maike Fackler, Lisa Heyda (Foto: Wolfgang Wedekind)
Die drei Bushaltestellen (Rathaus – Café Contur – Bahnhof) der Dr.-Max-Josef-Metzger-Realschule in Meitingen werden von jetzt ab wieder regelmäßig nach Unterrichtsende von ausgebildeten 2er- bzw. 6er-Buslotsen-Teams aus der 9./10. Jahrgangsstufe betreut.

Hauptaufgaben dieser Teams sind das Vermeiden von Drängeln und Stoßen bei der Einfahrt des Busses sowie der geregelte Buseinstieg.

Die Realschule Meitingen möchte durch die Sicherung der Bushal- testellen weiterhin einen Beitrag zur Vermeidung von Schulweg- unfällen leisten.


Text und Foto: Wolfgang Wedekind (Betreuungslehrer f. Verkehrserziehung)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.