Kolpingsfamilie Augsburg-Kriegshaber ist Diözesankegelmeister

Bei der diesjährigen Kolping-Diözesankegelmeisterschaft, die Anfang November von der Kolpingsfamilie Meitingen ausgerichtet wurde, hat die Kolpingsfamilie Augsburg-Kriegshaber den ersten Platz gemacht. Der stellvertretende Diözesanvorsitzende, Klaus-Dieter Ruf, überreichte den Siegern am Ende der Veranstaltung den Diözesan-Wanderkegelpokal, aber auch für die Zweit- und Drittplatzierten gab es Pokale und Urkunden. An dem sportlichen Wettstreit im Kegelleistungszentrum in Augsburg nahm neben den Kolpingsfamilien aus Meitingen und Augsburg-Kriegshaber auch die Kolpingsfamilie aus Kaufbeuren teil. Beste Keglerin der Meisterrunde war Dagmar Dennerl von der Kolpingsfamilie aus Kriegshaber mit 226 Holz. Die Ergebnisse der Kolping-Diözesanmeisterschaft 2013 im Überblick: 1. Platz: Kolpingsfamilie Augsburg-Kriegshaber (1012 Holz), 2. Platz: Kolpingsfamilie Meitingen (916 Holz), 3. Platz: Kolpingsfamilie Kaufbeuren (874 Holz).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.