Friedensmahnwache - Montagsdemo in Halle vom 26. Oktober 2015

Hörenswerte Aufzeichnung von der gestrigen Friedensmahnwache in Halle, incl. Gegendemo

Inwieweit der folgende Text zutrifft, kann ich derzeit nicht beurteilen.

"Sprengsatz Anschlag auf Montagsdemo Halle an der Saale am 26.10.2015 Mahnwache

Durch die immer schärfer werdende Hetzte der Presse, linken Vereinen, Studenten und Politikern gegen die Montagsdemo Halle an der Saale, kam es am 26.10.2015 zu einen Sprengsatzanschlag (selbst gebastelter Sprengsatz oder verbotener Feuerwerksimport). Wodurch 2 Personen (Frauen) verletzt wurden. Eine Frau erlitt Gesichtsverletzungen und Gehörschäden. Trotz mehrerer vorheriger Anzeigen gegen die Veranstalter der Antifa-demo und Hinweise auf "Aufrufe zur Gewalt" bei der Polizei, wurden keine geeigneten Vorkehrungen getroffen um die Teilnehmer der Montagsdemo zuschützen. Der Gegendemonstration wurde gestattet ca 5 Meter hinter einem Gitter gegen die Montagsdemo vorzugehen. So kam es zu Eierwürfen und den Wurf eines Sprengsatzes auf auf die Teilnehmer der Montagsdemo Halle Saale. Dies geschah durch vermmunte Personen aus den Reihen der Antifa welche durch Bürger der Gegendemo gedeckt und geschützt wurden. Diese Geschehnisse entsprechen der Wahrheit, werden aber von der Presse und Rundfunksender verheimlicht und verfälscht. Da ein Netz der Korruption in Halle Saale vorherrscht, welches sich über alle Ebenen erstreckt. "Korruptionssumpf Halle Saale" "

https://www.youtube.com/watch?v=4sDorZyMiHg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.802
Petra Schlag aus Marburg | 29.10.2015 | 12:27  
1.802
Petra Schlag aus Marburg | 29.10.2015 | 12:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.