Die Marburger Schildbürger waren wieder aktiv

Vorschriftsmäße Sicherung. Metalllattengeländer / Metalllattenzaun (Foto: KDH / SDS Marburg)
Marburg: Lochpassage | 20.08.2014


Die Marburger Schildbürger waren wieder aktiv.


Endlich ist (seit dem 18.08.2014) der neue Öffentliche Durchgang / die neue Passage vom Im Loch (Steinweg) zum Pilgrimstein, ein Stück neben dem Haus mit der Rot-Schwarzen-Fahne, fertiggestellt.

Jedoch am 20.08.2014 wurde er erneut zur Baustelle.

Warum?

Das schöne metallene Designgeländer entsprach nicht den geltenden Sicherheitsvorschriften (Unfallgefahr für Kinder). Also rückte eine Firma mit drei Mann an, durchbohrte das edle Metall und versah das Designgeländer mit pobeligen Holzlatten (Baumarktqualität).

Ob die restlichen Geländerteile auch mit Holzlatten geschmückt werden, war nicht in Erfahrung zu bringen. Dem Hörensagen nach, ist diese Lattenaktion nur ein Provisorium, es soll irgendwann ein neues Geländer geben.

Heute nur je ein Foto vom 19.08.2014 (Vorher) und 20.08.2014 (Nachher) und eines vom Metalllattenzaun. Eine Bilderstrecke folgt demnächst.

.
2
1 5
5 4
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
12 Kommentare
8.002
Edgard Fuß aus Bühl | 21.08.2014 | 09:17  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 21.08.2014 | 10:42  
215
Michael Bodenbender aus Grömitz | 21.08.2014 | 12:43  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 21.08.2014 | 17:02  
8.036
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 21.08.2014 | 18:33  
6.843
Klaus Dieter Hotzenplotz aus Marburg | 21.08.2014 | 19:13  
5.965
Holger Finck aus Langenhagen | 21.08.2014 | 21:12  
2.915
Arnim Wegner aus Langenhagen | 21.08.2014 | 21:41  
5.965
Holger Finck aus Langenhagen | 21.08.2014 | 21:54  
252
Iris Grzeschiczek aus Marburg | 21.08.2014 | 22:34  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 21.08.2014 | 23:45  
6.987
Siegfried Kuhl (sk1941) aus Marburg | 26.08.2014 | 17:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.