Der schlechteste Baustellenfahrplan?

Linksverkehr in Marburg Süd wegen Bauarbeiten
 
RE 4171 ist gerade abgefahren. Der Fahrkartenautomat sieht das anders.
Marburg: Hauptbahnhof |

Vom 1.10. bis 16.10 gab es zwei Baustellen an der Main-Weser-Bahn, nämlich eine zwischen Niederwalgern und Marburg-Süd und eine zwischen Wabern und Grifte. Dadurch ergaben sich umfangreiche Änderungen am Fahrplan. Leider war dieser an ziemlich vielen Stellen fehlerhaft, und die Bahn ist sogar vor Plan abgefahren.

1) RE 4171
Laut ausgehängtem Fahrplan und Sonderfahrplanheft sollte RE 4171 am 4.10. und 10.10. an den Halten von Wabern bis Kirchhain über fünf Minuten später abfahren. In der elektronischen Auskunft findet man einen solchen Plan für den 4. Oktober.
Wer sich nach dem Fahrplan richtete, hatte verloren: Der Zug ist schon zur üblichen Zeit abgefahren.

Am 4. und 5. Oktober hat RE 4171 zudem in Butzbach die nahezu pünktliche Regionalbahn RB 15065 überholt. Das ist bei Verspätungen von RE 4171 zwar üblich, aber nach dem Baustellenfahrplan sollte der RegionalExpress an allen Halten später als die RegionalBahn abfahren. Offensichtlich hat der Fahrdienstleiter nicht mitbekommen, dass ein abweichender Fahrplan gilt.

Die Displays im Zug haben nicht den Baustellenfahrplan angezeigt (z.B. Ankunft Frankfurt 6:38 statt 6:25). Wie so oft in letzter Zeit wird die Uhrzeit von Timbuktu angezeigt.

2) RB 15051
Die Regionalbahn, die morgens auf Gleis 5 in Kirchhain abfährt, fuhr wegen Bauarbeiten nur bis Marburg. Laut in Kirchhain ausgehängtem Fahrplan fährt sie wie üblich bis Gießen.

3) IC-Verkehr
Für den IC-Verkehr wurde ein Fahrplan ausgehängt, auf dem alle IC-Züge aufgelistet sind mit dem Zusatz "nicht 1.-16.Oktober". Das nachmittägliche IC-Ersatzzugpaar Frankfurt - Gießen - Frankfurt fehlt in Friedberg und Gießen. Der Ersatzfahrplan für Frankfurt/West enthält einen Zugausfall für IC 2276 nach Gießen. Dabei fährt IC 2276 nach Hannover.

4) Falsche Abfahrtszeit am Bahnsteig in Marburg
Die Anzeige am Bahnsteig zeigte nicht immer die richtige Abfahrtszeit oder den richtigen Zug an.
HLB24460 soll laut Fahrplanauskunft um 13:20 Uhr fahren, laut Anzeige am Bahnsteig erst um 13:32 Uhr.
Beim Halt von RE 4160 (planmäßige Abfahrt 16:20) wird meist schon der nächste Zug angezeigt.

5) HLB-Halt in Anzefahr und Bürgeln
Am Wochenende hielten fast alle HLB-Züge Richtung Gießen auch in Anzefahr und Bürgeln. Auf die unerwarteten Zusatzhalte an den beiden schwach genutzten Stationen wurde nirgens hingewiesen. Eine Frau, die nach Bürgeln wollte, ist sogar in Kirchhain aus der HLB ausgestiegen, weil die dem Plan nicht traute.

6) Unmöglicher Fahrplan
Für den Mittelhessen-Express wurde an der Baustelle eine längere Fahrtzeit eingeplant, für den RE 30 nach Kassel nicht. Dadurch sollten laut Plan oft beide Züge in Marburg zur selben Zeit abfahren.
Natürlich war der Zug nach Kassel stets verspätet, da er die Baustelle nur mit deutlich verminderter Geschwindigkeit durchfahren durfte. Zudem kam er wie üblich nach dem Mittelhessen-Express an - schließlich war keine Überholung vor der Baustelle eingeplant, und in der Baustelle gab es keine Überholmöglichkeit.

Durch die identische Abfahrtszeit in Marburg hat die Fahrplanauskunft keine Umsteigemöglichkeit vom Mittelhessen-Express auf den RE30 angezeigt, obwohl sich an den Umsteigemöglichkeiten in Marburg nichts geändert hatte.

Bei RE 4162 lag die Verspätung stets bei etwa 15 Minuten (oder mehr), da hier noch ein zusätzlicher Zug fuhr. Im Fahrplan stand als Ankunftszeit in Marburg:
RE 15022: 18:19 (statt 18:04)
RE 4176: 18:21 (statt 18:15)
RE 4162: 18:19
In der Praxis waren auch die ersten beiden Züge später als geplant.

7) HLB 24474
Unter der Woche verkehrt HLB 24474 von Gießen nach Kassel.
Im Sonderfahrplan der DB ist der Zug schlecht zu finden. Bei der Auflistung der Züge wurde er fehlplatziert. Er fährt in Gießen um 17:05 Uhr ab, erscheint aber hinter HLB 24468 (17:09), RE 15022 (17:39) und RE 4176 (17:49).
Im Sonderfahrplan für Nordhessen (mit Logos von NVV, DB, HLB) wird eine durchgehende Verbindung Frankfurt-Kassel zu HLB 24474 aufgeführt. Mit Umsteigen in Gießen hat man zwar eine solche Fahrtmöglichkeit, aber nicht laut Fahrplanauskunft, da die Umsteigezeit zu knapp ist.

8) Falsches Fahrtziel
Laut Fahrplanauskunft soll HLB24460 am 9.10.2016 (So) nach Kassel fahren, wobei die Halte ab Wabern vor der Abfahrt mit "Halt entfällt" markiert wurden.
Laut Sonderfahrplan für Nordhessen gilt am Wochenende für den RE98: "Züge enden bereits in Wabern. Schienenersatzverkehr (SEV) Wabern > Kassel im Zweistundentakt ohne Zwischenhalte.", und das passt auch zur Fahrplantabelle.
Laut DB-Fahrplan gibt es an "So, auch 3.Okt" auch einen Zuglauf Wabern - Kassel, was im Widerspruch zu den anderen Quellen steht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.777
Amadeus Degen aus Battenberg (Eder) | 18.10.2016 | 00:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.