Heute zu Besuch auf Sommerflieder

Zitronenfalter Mann
Marburg: An der Zahlbach | Bei Sonnenschein sind Sommerfliederbüsche ein beliebter Treffpunkt verschiedener Schmetterlingsarten. Allerdings ist die Artenzahl in den letzten 20 Jahren deutlich zurückgegangen; konnte ich früher an einem Tag bis zu 16 verschiedene Tagfalterarten und etwa doppelt so viele Nachtfalterarten im Marburger Stadtgebiet zählen, so sind es jetzt höchstens 10 Tagfalterarten und auch nur 10 Nachtfalterarten. Dieser stille, von niemandem so recht bemerkte, weil nicht unmittelbar spürbare Artenschwund zeigt an, dass wir nach wie vor den Lebensraum um uns herum wenn nicht zerstören, so doch erheblich beeinträchtigen. Rachel Carsons The Silent Spring ist eine immer noch hochaktuelle Mahnung, unsere Lebensgrundlagen nicht selbst zu zerstören - das stille Verschwinden vieler Tierarten mahnt uns, und da es die Tiere nicht können, sollten wir unsere Stimme erheben.
Tagpfauenauge und Großen und Kleinen Kohlweißling habe ich heute nicht fotografiert, sie waren aber anwesend. Einen Perlmutterfalter (z. B. Kaisermantel) habe ich in diesem Jahr noch nicht gesehen, auch nicht Segelfalter oder Schwalbenschwanz.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.