»Fra pis til pilsner«

1
»Fra pis til pilsner«
Zurück in Schweden. Unterwegs gesehen: Plakate im Kopenhagener Hbf. Eine Kampagne der dänischen Landwirtschaft, die dieses Jahr die flüssigen Hinterlassenschaften der über 100.000 Besucher sammeln und als Dünger verwerten will.
"Den urin, som festivalgæsterne kommer af med ved dette års Roskilde Festival, ender som gødning til maltbyg på en mark ved Køge og i sidste ende som øl. Og dermed er cirklen sluttet." (http://sn.dk/…/Festival-pis-ender-som-nye-fa…/artikel/492833)
Zusammengefasst: Mit den bis zu 250.000 l Urin, die die Festivalbesucher produzieren, werden ein Malzfeld in Køge gedüngt. Aus diesem Malz entsteht neues Bier - somit ist der Kreislauf geschlossen... Na dann Prost!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
11.951
Volker Beilborn aus Marburg | 28.06.2015 | 12:22  
9.231
lothar hofmann aus Marburg | 28.06.2015 | 12:39  
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 28.06.2015 | 23:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.