Straßenkarneval am Rhein

Egal ob Helau oder Alaaf, immer an Weiberfastnacht wird der Straßenkarneval eröffnet. Und fast scheint es, dass Petrus ein Herz für die Narren hat, denn in den Hochburgen des Karnevals herrscht an diesen Tagen meist gutes Wetter. Das wird bis Rosenmontag auch dringend gebraucht.

Denn Familien, Freunde und Vereine treffen sich, um in Grüppchen und bunt kostümiert die in diesen Tagen stattfindenden Umzüge in den Stadtteilen und in kleineren Städten zu besuchen oder einfach nur in den Straßen zu flanieren und Spaß zu haben. Wem es trotz Sonnenschein doch zu kalt wird, der sucht sich in den Kneipen ein warmes Plätzchen und schunkelt zu den Karnevalsliedern.

Wer dem bunten Treiben nichts abgewinnen kann - auch das soll es geben - der hat jetzt eine gute Gelegenheit zu einem Kurzurlaub aufzubrechen, um dem heimischen Trubel zu entgehen.
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1 1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
7.800
Peter Gnau aus Kirchhain | 13.02.2015 | 16:41  
66.081
Axel Haack aus Freilassing | 13.02.2015 | 19:05  
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 14.02.2015 | 14:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.