Barriere-Freiheit ist uns eine"Herzensangelegenheit" Inklusion erlebbar machen am Freitag den 12. Juni

Marburg: Am Grün | Ausgrenzung in der Gesellschaft findet leider immer noch statt, obwohl das Wort INKLUSION in aller Munde ist.

Im Beratungszentrum mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP) Am Grün 16, 35037 Marburg werden am 12. Juni 2015 ab 15 Uhr verschiedene Träger und Selbsthilfegruppen über ihre Arbeit berichten, sie den Besuchern vorstellen.

Die Veranstaltung möchte den Besuchern die Situation von Menschen mit Einschränkungen, ob durch Behinderung oder Krankheit, näherbringen.

Peter Günther, Vorsitzender der Freiwilligenagentur und Rollstuhlfahrer, wird über sein Leben nach einer Polioinfektion als Kind berichten.

Zum Thema Inklusion werden Aktive aus den Selbsthilfegruppen über ihre persönlichen Erfahrungen berichten, und ihr Beratungsangebot vorstellen.

Musikalisch wird die Veranstaltung von dem stadtbekannten Gitarristen Rainer Husel untermalt.


Programm:


15.00 Uhr Begrüßung Oberbürgermeister Egon Vaupel

15.10 Uhr Musikalischer Input Rainer Husel

15.35 Uhr Wie lebt es sich als behinderter Mensch
in unserer aufgeschlossenen Gesellschaft? Peter Günther

16.10 Uhr Mit welcher eigenen Geschichte,
unserem Anders-Sein beraten wir?
Was bedeutet das für unsere Beratungsarbeit
und was bieten wir in der Beratung?

Tisch-Talk
Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Anita Berg, Leben mit Krebs Marburg

Renata Kohn, Blickpunkt Auge

Naxina Wienstroer, Verein zur Förderung
der Inklusion behinderter Menschen

Karl-Hans Schumacher, Epilepsie-Selbsthilfe

Angela Schönemann, Alzheimer Gesellschaft
Marburg-Biedenkopf

Moderation:
Dr. Petra Engel, Stabsstelle Altenplanung

17.00 Uhr Ausblick und Vision für eine inklusive
Gesellschaft durch Vorstellung
der Projektidee von Jörg Fretter,
Träger des Jürgen Markus Preises 2014

17.20 Uhr Abschluss und Ausklang
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 30.05.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.