Straßenbahn fahren in der ganzen Welt, ein schönes Hobby – Teil 1: Hongkong

Direkt an der Bank of China ist eine Haltestelle
Hongkong (Hongkong): Causeway Bay |

Wer in Marburg rechtzeitig genug aufgewachsen ist, hat die Straßenbahn in Marburg noch kennen gelernt und ist mit ihr auch noch gefahren. Aber 1951 war Ende des Vergnügens in Marburg. Die damaligen Stadtväter wollten das alte Gerät nicht mehr – keine müde Mark mehr für notwendige Investitionen. Die Geschichte der Marburger Straßenbahn habe ich in einem kleinen Buch aufgeschrieben.

Aber überall in der Welt fahren noch Straßenbahnen. Und mit einer Fahrt mit diesem alten Fortbewegungsmittel kann man wunderbar die Städte erkunden. Wer mal nach Hongkong kommt, sollte unbedingt die Straßenbahn dort benutzen. Die Strecke ist nur sieben Kilometer lang, aber führt durch die Hochhäuser von Hongkong Island auf zwei parallelen Strecken.

Die doppelstöckige alte Trambahn fährt zum Stanley-Market und der Einkaufsstraße Causeway Bay. Ganz oben sitzen, am besten auf einem oben offenen Wagen – Queensway hin und Kingsway zurück.

Dies ist Teil 1 einer Foto-Dokumentation zum Thema "Straßenbahnen in aller Welt".
2
2
1
1 2
2
2
2
2
2
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Oberhessische Presse | Erschienen am 04.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
11.935
Volker Beilborn aus Marburg | 02.10.2014 | 10:14  
20.635
Hans-Rudolf König aus Marburg | 02.10.2014 | 10:37  
2.147
Karl-Heinz Gimbel aus Marburg | 02.10.2014 | 12:44  
78.416
Ali Kocaman aus Donauwörth | 14.10.2014 | 13:16  
2.147
Karl-Heinz Gimbel aus Marburg | 29.10.2014 | 09:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.