Impressionen vom Bahnbetrieb in Marburg am 8.2.2014

Fundament für den Fahrstuhlschacht
Marburg: Hauptbahnhof | Am 8.2.2014 waren im Marburger Bahnhof die Umbauarbeiten für den Bahnsteig zwischen Gleis 2 und Gleis 4 im Gange, was zu Umleitungen der Züge führte.

Am mittleren Bahnsteig war nur Gleis 4 für Reisende zugänglich, und das auch nur einseitig über die Unterführung. Sowohl die südliche Treppe als auch der Zugang zum Ortenbergsteg waren gesperrt.
Die Züge Richtung Frankfurt fuhren aber nicht wie üblich von Gleis 4 ab, sondern wurden auf Gleis 1 umgeleitet.

Zu den Zügen auf Gleis gehörte am 8.2.2014 auch ein Sonderzug zum Fußballstadion in Frankfurt. Dieser Zug wartete zunächst am südlichen Ende des Bahnhofsgeländes und fuhr erst etwa 10 Minuten vor der geplanten Abfahrt auf Gleis 1 ein, wo kurz vorher ein InterCity abgefahren war. Der Sonderzug bestand aus sechs Doppelstockwagen, wobei er mit einem modernen Steuerwagen ausgestattet war. Die Fahrtzielanzeige wurde erst auf Gleis 1 umgestellt.

Links
Eintracht-Sonderzug in Stadtallendorf
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.