Eine der schönsten Innereien von Marburg - das Mineralogische Museum

Eines der bestimmt tausend Exponate
Marburg: firmaneiplatz | Marburg bietet zum Anschauen viel Schönes - aber man muss auch die verborgenen Schätze kennen. Ein unbedingtes Muss ist der Besuch des Mineralogischen Museums hinter der Elisabethkirche. Schon das nackte Innere des großen, den Firmaneiplatz beherrschenden Kornhauses ist ein Besuch wert, umso mehr die Kostbarkeiten, die in den drei hohen Geschossen des sehr alten Baues sich in den Vitrinen oder frei umher stehend befinden.

Neben Exponaten der Universität finden sich hier in einem mittelalterlichen Ambiente auch viele Privatsammlungen, die dem Museum zur Verfügung gestellt wurden. Zuletzt hatte das Ehepaar Balzer aus Marburg eine große Sammlung hinzugefügt.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2 2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 25.08.2014 | 15:18  
2.158
Karl-Heinz Gimbel aus Marburg | 25.08.2014 | 15:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.