Wasserballer überwinden Pokalhürde

Schnelles Spiel: Lehrtes Juan Carlos Bafile tankt sich in dieser Szene durch die Sarstedter Abwehr. (Foto: Alexander Placzek)
Auf die Wasserballer der Region warten bis zu den Sommerferien jetzt regelrechte „englische Wochen“. Hier hat Bezirksoberligist Lehrter SV beim letzten Hallenspiel der Saison durch einen deutlichen 13:5 (4:1, 3:0, 2:2, 4:2)-Auswärtserfolg beim Bezirksligisten TKJ Sarstedt zusätzlich noch das Viertelfinale im Bezirkspokal erreicht.

Einen Tag nach dem ersten Freiwassertraining des Jahres zeigte sich der Drittligist in dem sehr warmen Hallenbecken des Innerstebades gut eingestellt und war hier früh mit 3:0 (5.) in Führung gegangen. Auch der Aktionsradius des früheren Junioren-Nationalspielers Jörg Hehne (ehemals Waspo Hannover-Linden) konnte soweit eingeschränkt werden, dass die Lehrter einen vergleichsweise ruhigen Abend erlebten.

Ganz ohne kritische Blicke ging der Abend dennoch nicht über die Bühne; „Die Chancenauswertung hätte deutlich besser sein müssen“, beklagte Trainer Joachim Haake einzig einmal mehr das Manko der vergangenen Spiele. Die Tore des Altkreisvertreters teilten sich an dem dennoch souverän gestalteten Auftritt diesmal Sören Giere (4), Vladislav Stengel (3), Juan Carlos Bafile (2), Tim Salzmann, Jens Behrens und Reiner Bendrien.

Die „englischen Wochen“ lassen dennoch nicht auf sich warten: Die nächste Spiele Lehrter Teams, diese dann vor heimischer Kulisse, steigen am kommenden Donnerstag und Montag: Hier trifft die zweite Männermannschaft (3. Bezirksliga) am 26. Mai auf Spitzenreiter TuS Syke II. Die „Erste“ hat am 30. Mai in der Bezirksoberliga den letztjährigen Zweitligisten SpVg Laatzen II zu Gast. Das Anschwimmen steigt am Hohnhorstweg jeweils um 20 Uhr.

Weitere Informationen zu der Sportart: www.lsv-wasserball.de und www.facebook.com/LehrterSVWasserball
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.