"Lüch up un fleu herut!" - TTC Arpke auf Bosseltour

...die Bosselgruppe....mit Kind und Kegel (Hund) (Foto: (*JB))
Hebe auf und fliege weit hinaus! ........nach diesem Motto machten sich Anfang November bei Sonnenschein und noch warmen Temperaturen wieder gut 30 Personen auf den Rundkurs durch die Arpker Feldmark. Die Bossel-Wander-Gruppe war bunt gemischt, neben Tischtennisspielern mit ihren Familien und Freunden machten sich auch Freunde und Bekannte des TTC Arpke auf die Runde. Dieses mal genossen auch 4 Eurasier-Hunde die herrliche Luft und den ausgedehnten Spaziergang.

Start war wie bisher das Arpker Kartoffelkeimhaus Am Alten Friedhof. Von dort aus machten sich 4 Gruppen, davon eine Kindergruppe auf die gut 3 1/2 Stunden dauerende Bosseltour. Auf der Tour war wie immer für den Flüssigkeitsverlust vorgesorgt.

Nach der Tour ging es dann traditionell weiter an den "MIttagstisch". Dort stiessen dann noch weitere Personen zu der Gesellschaft dazu, um bei Grünkohl und Bregenwurst bzw. Schnitzel und Pommes über die Bosseltour und andere Themen zu plaudern.

Allen Teilnehmer, egal ob gebosselt oder nur zum Essen dazugekommen, hat es wieder viel Spaß gemacht und man freut sich bereits auf die Tour im nächsten Jahr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.