Lehrter Wasserballerinnen halten durch

Die Lehrter Wasserballerinnen zeigten gegen die SGW Bielefeld Kämpferqualitäten. (Foto: Mario Adam - www.pixelsport.de)
Lehrte: Freibad Lehrte | Mannschaftliche Geschlossenheit war Trumpf: In der Wasserball-Bezirksliga der Frauen bleibt der Lehrter SV weiter im Rennen um Platz drei, wo sich die Spielerinnen vom Hohnhorstweg mit einer starken kämpferischen Vorstellung einen überraschenden 10:7 (2:0, 4:0, 3:4, 1:3)-Heimsieg gegen den aktuellen Tabellendritten SGW Bielefeld zu holen vermochten.

Ein schöner Sommerabend sorgte für eine gute Kulisse und hervorragende Wasserball-Bedingungen im Freibad am Hohnhorstweg. Mit einer starken ersten Halbzeit hatten die Lehrterinnen sogar eine 6:0-Führung zum Seitenwechsel geholt, die nach der Halbzeitpause dann allerdings schnell auf 6:3 (17.) schrumpfte. Damit blieb die Partie weiter offen, jedoch konnte die an diesem Abend treffsichere LSV-Sieben in den entscheidenden Augenblicken gleich jedoch wieder Tore nachlegen, wobei Stefanie Lange gleich viermal erfolgreich war.

Konditionell war es für die Lehrter Sieben ein harter Ritt, doch der Vorsprung hielt bis zum Schlusspfiff. „Wichtig war, dass wir mit allen Spielerinnen gegengehalten haben“, kommentierte Co-Trainer Joachim Haake die hartumkämpfte Partie. Neben Lange (4) trugen sich Sandra Finger (3), Cassandra Röbber (2) und Silke Sandte in die Torschützenliste ein. Der nächste Auftritt der Lehrter Nixen steigt am 7. Juli gegen den Tabellenzweiten TKJ Sarstedt ebenfalls im Freibad am Hohnhorstweg, wobei das Anschwimmen erneut um 20 Uhr erfolgt.

Lehrter SV: Marte Funda-Bendrien – Sandra Finger (3), Stefanie Kosik, Silke Sandte (1), Stefanie Lange (4), Hannah Leszczensky, Finja Maasjost, Carmen Stasko-Moik, Andrea Mandel und Cassandra Röbber (1).

Weitere Informationen zu der Sportart: www.lsv-wasserball.de und www.facebook.com/LehrterSVWasserball
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.