Jugendteams beenden die Punktspielrunde mit Siegen

Die Juniorinnen C mit v.l. Lisa Reinhardt, Ann-Kathrin Schubert, Noémi Nana Tchoumi und Sophia Huwald. Es fehlt Zoe Doulgerakis.
Lehrte: LSV-Tennispark | Den zweiten Sieg konnten die Juniorinnen C am Freitag beim SV Großburgwedel II einfahren. Im oberen Einzel tat sich Lisa Reinhardt nur im ersten Satz etwas schwer, den sie durch einen gewonnenen Tiebreak mit 7:6 gewann. Im zweiten Satz spielte sie wesentlich gelöster und konnte diesen mit 6:0 gewinnen. Sophia Huwald sorgte im zweiten Einzel bereits für die Vorentscheidung. Auch sie gewann den ersten Satz mittels Tiebreak mit 7:6 und behielt dann auch im knappen zweiten Satz mit 6:4 die Oberhand. Das abschließende Doppel wurde von Ann-Kathrin Schubert und Zoe Doulgerakis bestritten. Mit 6:3 und 6:2 erhöhten sie auf 3:0. In der Abschlusstabelle landet die neuformierte Spielgemeinschaft mit dem MTV Immensen auf dem 4. Platz.

Am Samstagmorgen empfingen dann die Junioren A den TSV Friesen Hänigsen zum letzten Punktspiel. Herausragend bei den Gästen war Hendrik Gring an Position eins, der gegen Stefan Ernst vom Ergebnis her deutlich mit 6:0 und 6:1 gewinnen konnte. Die restlichen Einzel gingen aber an die Lehrter Jungs. Maximilian Huwald (6:4, 6:2), Aaron Laurig (6:1, 6:1) und Benedikt Bienert (6:2, 6:0) sorgten für eine 3:1-Führung. Der Siegpunkt gelang dem Doppel Wedemeyer/Nolte mit 7:6 und 6:3. Das Doppel 1 mit Bienert/Schubert hatte mit 5:7 und 3:6 verloren. Durch diesen Sieg konnte die Mannschaft am TSV Friesen Hänigsen vorbeiziehen und auf dem 5. Tabellenplatz die Serie beenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.