7. Gehrdener Burgberglauf - Detlef Oppermann vom Post SV Lehrte am Start

Vom Post SV Lehrte ging Detlef Oppermann an den Start des 7. Burgberglaufes in Gehrden.

Laut Oppermann war der Lauf in Gehrden sehr, sehr schwer. Vier 2,5 KM Runden davon über die Hälfte nur Steigungen und die teilweise nicht ohne.
Ein sehr steiler Abstieg im Wald, der bereits vor einer Kurve beginnt, war total aufgeweicht, glitschig, rutschig und mit Pfützen vom vorhergehenden sinnflutartigen Regenguß übersät. Nicht wenige Stürze - teilweise sehr heftige - waren die Quintessenz. Nach dem Lauf im Wald dann ein kurzes Stück über Strassensplitt und dann am Schulgebäude vorbei eine steile Anhöhe hinauf über einen Rasensportplatz hinweg um dann über 20 schmale rutschige unebene Steinstufen hinauf wieder zum Startweg im Wald zu gelangen. Das Ganze dann 4 mal. Das alles ging dann doch sehr an die Substanz.

Trotzdem lief Detlef über die 10km eine Zeit von 44:33 Min und wurde wie gewohnt 1. in der AK M60.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.