Vortrag „Partizipation im Online-Zeitalter“ am 2. Juli 2014

Langenhagen: Niet Hus |

Der Verein Bürger für Kaltenweide (BfK) wirbt zur Zeit nicht nur aktiv für den Bürgerhaushalt Langenhagen, sondern "fühlt sich ohne parteipolitische und konfessionelle Bindung einem politischen Bildungsauftrag verpflichtet" - eine Zielsetzung die so auch in der Vereinssatzung formuliert ist.

Aus diesem Grund veranstaltet der BfK am Mittwoch, den 2. Juli um 19 Uhr im Niet Hus, in Kaltenweide einen Vortag zum Thema "Zwischen analog und digital: Partizipation im Online-Zeitalter." Mit Unterstützung der Friedrich-Naumann-Stiftung konnte Lennart Ziebarth vom Hans-Bredow-Institut für Medienforschung als Experte gewonnen werden. Anschließend erläutert BfK-Gründungsmitglied Marco Rösler die Arbeitsweise des Vereins unter dem Titel "Parteiunabhängig Politik vor Ort mitgestalten."

Eine Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung wird unter info@30855.de erbeten.

Angedachter Inhalt des Veranstaltung Zwischen analog und digital: Partizipation im Online-Zeitalter

Wie hat sich die gesellschaftliche und politische Partizipation in der Demokratie im digitalen Zeitalter gewandelt? Man möchte meinen, alles ist einfacher und niedrigschwelliger geworden. Man könnte aber auch von anonymer und komplizierter sprechen.

Das Hans-Bredow-Institut hat gemeinsam mit dem Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft mehrere Untersuchungen durchgeführt, um die Situation der Online-Partizipation zu beleuchten.

Außerdem wollen wir darauf eingehen, welche technischen Gegebenheiten vorliegen müssen. Wie benachteiligt ist der Teil der Gesellschaft, der nicht an das Breitbandinternet angeschlossen ist? Was können die Bürger tun, um den Ausbau des Breitbandnetzes zu beschleunigen?

Wir freuen uns auf den Vortrag mit dem Experten Lennart Ziebarth vom Hans-Bredow-Institut sowie auf die anschließende Diskussion bei einem Kaltgetränk.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.