Zertifikate für Teilnehmer „KOMET - Kompetenzen erweitern, erfolgreich wieder einsteigen“

Anette Farrenkopf (links), Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weilheim, und Landrat Thomas Eichinger (rechts) gratulierten den KOMET-Teilnehmerinnen.
  Im Rahmen einer Feierstunde im Landratsamt überreichte jetzt Landrat Thomas Eichinger 35 Zertifikate an die Teilnehmer der Qualifizierung „KOMET - Kompetenzen erweitern, erfolgreich wieder einsteigen“. Träger der Maßnahme ist die Frau und Beruf GmbH. Exakt 32 Frauen und 3 Männer hatten sich in den letzten Monaten auf ihren beruflichen Wiedereinstieg nach einer Phase der familiären Konzentration vorbereitet. Mit einer Prüfung erwarben sie entweder das Zertifikat ECDL – European Computer Driving Licence oder das Zertifikat EBC*L – European Buisiness Competence Licence.

„Wir haben in den vergangenen Monaten engagierte Familienfrauen und -männer begleitet, gemeinsam mit ihnen Perspektiven und Strategien für den Wiedereinstieg entwickelt, Bewerbungsunterlagen aktualisiert und Unterstützung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf aufgezeigt“, erläuterte Margit Ensslen, Lehrgangsleitung von KOMET und Mitarbeiterin im Landsberger Kinderbüro. Möglich wurde das Projekt durch eine gelungene Kooperation mit dem AWO-Mehrgenerationenhaus und der Volkshochschule Landsberg. „Mir ist das Thema beruflicher Wiedereinstieg ein großes Anliegen“, bestätigte dazu Margit Däubler, Einrichtungsleiterin im Mehrgenerationenhaus. „Die hohe Motivation, die Zielstrebigkeit und das Durchhaltevermögen der Frauen und Männer in den Kursen haben mir imponiert und spiegeln sich in der guten Abschlussquote wider!“

„Mit KOMET ist der Wiedereinstieg gut vorbereitet“, unterstrich auch Kurt Stritter, Leiter der Agentur für Arbeit in Landsberg am Lech. „Regionale Arbeitgeber dürfen sich nun auf motivierte Fachkräfte mit vielfältigen Potentialen freuen!“ Als gutes Rüstzeug für den Job schätzte daneben Norbert Mack, Leiter des Jobcenters, die erworbenen Kenntnisse ein: „Mit dem Zertifikat sind die Unternehmen auf der sicheren Seite – sowohl fachlich als auch menschlich!“ Anette Farrenkopf, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Weilheim, lobte den Standort Landsberg: „Landsberg ist für mich der Inbegriff eines funktionierenden Netzwerkes!“ sagte sie angesichts der gelebten Kooperationen.

KOMET wird vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Frauen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union und aus Landesmitteln des Freistaats Bayern finanziert. Die Agentur für Arbeit beteiligt sich an den Zertifikatsgebühren und das Jobcenter unterstützt durch Finanzierung der Fahrtkosten. Durch diese Kooperationen kann allen Berufsrückkehrerinnen ein qualifiziertes Bildungsangebot zur Verfügung gestellt werden.

KOMET geht weiter: Alle Informationen, individuelle Beratung und Anmeldung ab sofort bei der Frau und Beruf GmbH, Ansprechpartnerin ist Margit Ensslen, Telefonnr. 08191 42829-70 oder per E-Mail: margit.ensslen@frau-und-beruf.net

Infoveranstaltung zum EBC* L am Dienstag, 20.05.14 um 10 Uhr im Kinderbüro Landsberg, Sandauer Str. 254.
Der Europäische Wirtschaftsführerschein startet am 26. Mai bis zum 29. Juli 2014 – es gibt noch einzelne freie Plätze!
Im Herbst gibt es wieder die Möglichkeit den ECDL – Europäische Computerführerschein - zu absolvieren

Frau und Beruf GmbH
Margit Ensslen
Sandauer Straße 254
86899 Landsberg am Lech
Tel.: +49 8191 42829-70
E-Mail: margit.ensslen@frau-und-beruf.net
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin Landsberg | Erschienen am 17.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.