Traditionelles Wintertraining als Start in das neue Judo-Jahr

Frühmorgens um sechs Uhr waren bereits über 40 Königsbrunner
Polizei-Judoka auf den Beinen.
Das Kan-Geiko, das japanische Wintertraining, welches traditionell das neue Judo-Jahr einläutet, ist beim Polizei-SV Königsbrunn bereits ein guter Brauch. Nach dem anstrengenden Morgentraining, welches Diplomtrainerin Regina Daxbacher den engagierten Frühaufstehern bot, gab es ein ausgiebiges Frühstück. Fam. Potschak und der Real Königsbrunn sorgten dafür, dass die verbrauchten Energien umgehend wieder aufgefüllt werden konnten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.