Tischtennisabteilung spendet 1666,66 Euro an den Bunten Kreis

Knapp 100 Teilnehmer traten an zwei Tagen gegeneinandern an. Hier Samstag
Königsbrunn: PSV-Halle | Nach dem erfolgreichen 1. Benefizturnier im letzten Jahr veranstaltete die Tischtennisabteilung des Polizei SV Königsbrunn auch in diesem Jahr wieder ein Turnier zugunsten der Stiftung Bunter Kreis Augsburg unter der Schirmherrschaft der Stadt Königsbrunn. Im Jahr 2014 hatten die PSVler den Neubau des Therapiezentrums Ziegelhof unterstützt, welches Mitte Mai offiziell eingeweiht wurde. Neu beim 2. Benefizturnier war die gut besuchte Hobbyklasse, in der neben Eltern und Freunden auch Stadtratsmitglied Helmut Schuler mitspielte. Die fast 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielten nach dem sogenannten Schweizer System, das jedem Spieler sieben Gegner zuloste. Die ersten drei Plätze der fünf Herren-, drei Damen- und einer Hobbyklasse erhielten Pokale von Pokale Bollinger. Außerdem gab es vielfältige Preise von der AEV-Eintrittskarte, über Tee von Exposé zu Büchern vom Bauer Verlag. In der Hobbyklasse durfte der Trostpreis natürlich nicht fehlen. Durch Unterstützung der sechzehn Sponsoren konnte eine Summe von 1666,66 Euro dem Bunten Kreis gespendet werden.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.königsbrunner | Erschienen am 06.06.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.