BHC B-Jugend(m) - Eine enge Sache

Das Spiel der männlichen B-Jugend des BHC Königsbrunn am Samstag, 08.11.2014 in Göggingen war von vorne bis hinten eine enge Sache. Zuerst kamen wir ohne unsere eigenen Trikots an der Halle in Göggingen an und die Jungs konnten nur loslegen, weil der Gegner seine zweite Garnitur Trikots zur Verfügung stellte, aus welchen sie wohl schon rausgewachsen waren.

In so kleinen Trikots haben die BHCler schon lange nicht mehr gespielt.
Anfangs ging es auf beiden Seiten sehr statisch los, es war zu wenig Bewegung im Spiel und irgendwie schien auch vor dem gegnerischen Tor zu wenig Platz zu sein. Trotzdem und dank einiger schöner Paraden von Niklas gelang den Jungs zeitweilig ein drei-Tore-Vorsprung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit sollte nur noch wenig gelingen, teils war es der gegnerische Tormann, teils war es einfach nur Pech. Das führte zwangsläufig zum Halbzeitstand von 13:9 für Göggingen.

In der zweiten Halbzeit sahen die mitgereisten Schlachtenbummler dann doch noch ein spannendes Spiel mit sehr viel Engagement auf beiden Seiten, aber auch mit vielen kleinen und versteckten Fouls. Der Schiedsrichter pfiff diverse 7m, die heute alle von Pascal treffsicher verwandelt werden konnten. Der Rückstand aus der ersten Halbzeit konnte nicht aufgeholt werden. Königsbrunn unterlag mit 24:19. Ein Sieg wäre durchaus möglich gewesen, es war alles in allem eine enge Sache.

Es spielten: Christof, Daniel, Fabian, Lino, Niklas, Pascal, Philipp, Thomas und Tim

Trainer heute: Daniel Ott, Tommi Riesner
Fotos: R. Steinbach
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.