Benefiz-Rallye Dresden-Königsbrunn-Banjul(Gambia)-Überführung eines Krankenwagens

Fortsetzung 1

Der nächste Abschnitt unserer Rallye führte uns von Tanger über Marrakesch (Ruhetag) nach Aglou Plage am Atlantik! Wir nahmen diesmal die Route über das Atlasgebirge und wurden nicht enttäuscht.

Erst bei völliger Dunkelheit kamen wir am Zeltplatz an. Die Zollformalitäten brauchten doch sehr lang. Um so besser schmeckte das Essen!

Der Ruhetag in Marrakesch wurde zum Ausschlafen und zur Übergabe von Sachspenden für ein Waisenhaus in der Nähe genutzt. Der kleine Lieferwagen war gerammelt voll. Wir entspannten uns bei einem Spaziergang durch die Medina und auf der Terrasse hoch über dem "Platz der Gehängten"

Sobald wir das Atlasgebirge erreicht hatten wurde klar - hier ist das Leben besonders hart. Deshalb hatten wir auch Schuhe und anderes Nützliches dabei - und hatten am Schenken genauso viel Freude wie die Beschenkten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.