Köln/Freie Wähler: Scharfe Kritik an Verkehrspolitik von Schwarz-Grün im Rat.

Köln: Bezirksrathaus Rodenkirchen | (Köln) In einer aktuellen Pressemitteilung distanzieren sich die Kölner Freien Wähler von der schwarz-grünen Verkehrspolitik im Rat. „Ob es um die testweise Schließung des Straßenstücks auf der Zülpicher Straße, die Reduzierung der Fahrspuren auf der Vorgebirgsstraße oder die ersatzlose Auflösung der Parkflächen auf der Ehrenstraße – Stichwort Außengastronomie auf Parkflächen - geht; die Verkehrsplanung greift drastisch in den Individualverkehr ein und trifft die Autofahrer und das innerstätische Gewerbe empfindlich“, so Walter Wortmann, Ratsmitglied der Freien Wähler in Köln.
Die FWK fordern eine Stadt- und Verkehrsplanung mit Augenmaß und mit ordentlicher Bürgerbeteiligung. „Es scheint, dass Grün-Schwarz das Fahrrad ohne Rücksicht auf die Gewichtung der Bewegungsmittel im Verkehr entdeckt hat und jetzt nachholt, was jahrzehntelang in den Schubladen der Planer schlummerte“, so Wortmann weiter.

Laut der aktuellen Rose-Verkehrsstudie beträgt der Anteil der Bevölkerung, die mehrmals wöchentlich ein Rad bewegen, ca. 20%*. Die FWK sehen bei ansteigender 2-Rad-Nutzung u.a. ein Problem der Verschandelung des Stadtbildes durch das willkürliche Abstellen von 2-Rädern. So sollte das Abstellen im städtischen Bereich nur noch auf entsprechend gekennzeichneten Flächen erlaubt sein und zukünftig bei der Planung von Wohn- und Gewerbebetrieben Flächen für 2-Räder auch gesondert ausgewiesen werden (Anmerkung: derzeit fließen schätzungsweise 15-20% der Wohnbauförderung in KFZ-Stellflächen). Torsten Ilg, MdBV Rodenkirchen der FWK, fordert Überlegungen darüber, 2-Räder bei der Finanzierung der Infrastruktur einzubeziehen, und das KFZ nicht einseitig und zweckfremd zu belasten. Die FWK werden mit gezielten Aktionen und Bürgerinformationen für eine Verkehrspolitik im Gleichgewicht und werben und die Termine rechtzeitig unter www.freie-waehler-koeln.de und in ihrer >Ratspost< veröffentlichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.