Qualifikationswettkampf in Frankfurt

v.l.: (oben) Emily Schunk, Hannah Kalden, Malin Arnold; (unten) Hannah Rühling, Solveig Rühling, Marie Pohlner (es fehlt Nele Hohn)
Der am vergangenen Wochenende ausgerichtete Niedereschbacher Rhönrad-Cup bildete für ca.130 hessische Heimturnerinnen und Angereiste die erste Möglichkeit für den im November geplanten Deutschland-Cup Punkte zu sammeln und gute Eindrücke zu hinterlassen. Auch dem TSV Kirchhain fehlte es nicht an Starterinnen und so wurde dieser gleich von sieben jungen Damen vertreten.
Die Jüngste unter ihnen, Nele Hohn, die ihr erstes Jahr in der Leistungsklasse der älteren Schüler turnt, überzeugte in der Pflicht mit 3,1 von 5 zu erreichenden Punkten, musste aber leider einen unglücklichen Verlauf ihrer Kürübung wegstecken. Am Ende reichte es bei ihr für den 26. Platz.
Spannend machten es auch die vier Kirchainerinnen, die in der Jugendklasse ihr Können beweisen sollten. Als Beste ging hier Hannah Kalden hervor, sie erreichte mit einer sehr guten Pflicht (4,5 P.) und einer ordentlichen Kür einen tollen sechsten Platz von insgesamt 26 Turnerinnen. Auf Platz 11 folgte Marie Pohlner mit einer soliden Pflichtwertung von 4,0 Punkten und einer durchgeturnten Kür (4,9 P.). Platz 16 erreichte Malin Arnold, die ihren ersten Wettkampf unter den Jugendlichen turnte. Ihre Pflichtübung war sauber (3,95 P.), in der Kür musste sie jedoch zwei Patzer hinnehmen. Auch neu in dieser Leistungsklasse zeigte sich Emily Schunk, die mit der für sie neuen Pflichtübung, die mit 3,0 Punkten bewertet wurde, noch Platz 22 belegte.
In der Leistungsklasse der Frauen kämpften die Schwestern Hannah und Solveig Rühling in einem vergleichsweise größeren Feld von Antretenden um möglichst gute Wertungen. Solveig eröffnete den Wettkampftag der Frauen. Nach einer ordentlichen Pflicht (5,6 P.) musste sie einen Fehler in der Kür einsteckten, sodass es für einen guten achten Platz reichte. Mit einem Gesamtwert von 11,95 Punkten erturnte Hannah sich den siebten Platz.
In der Mannschaftsbewertung konnte sich Kirchhain mit den Kürbewertungen von Nele Hohn, Hannah Kalden und Hannah Rühling mit Platz drei noch einen Platz auf dem Treppchen sichern.
Auf die nach den Sommerferien angesetzte zweite Qualifikation sind alle schon jetzt sehr gespannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.