Annelieses Ausblick ...

Anneliese und die Rose
Kirchhain: Annapark | Als "Lesende Anneliese" - so wird sie liebevoll genannt - ziert diese Bronzeplastik seit einigen Tagen den unteren Bereich des Anna-Parks in Kirchhain. Der Standort des gelungenen Kunstwerkes ist wohl gewählt!

Sicher aus Dankbarkeit oder auch in Bewunderung der neuen Figur hat ein Besucher ihr zu Füßen eine rote Rose in den Boden gesteckt.

Der Blick der jungen Dame scheint über den Buchrand hinweg zu gehen. Dabei genießt sie eher den wunderschönen Blick durch das offene Tor in der historischen Stadtmauer hinauf zur evangelischen Stadtkirche.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
22.682
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 07.07.2015 | 12:28  
7.800
Peter Gnau aus Kirchhain | 07.07.2015 | 15:16  
57.378
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.07.2015 | 17:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.