"On the Road again" mit dem Segen von oben

Husum: Nordfriesland | Gottesdienste für Biker sind nicht außergewöhnlich, jedenfalls nicht für Motorradfahrer. Durch Zufall traf ich auf dem Marktplatz von Husum auf eine große Ansammlung schwerer Maschinen, deren Besitzer, wie sich herausstellte, in der nahen Stadtkirche St. Marien an einem Motorrad-Gottesdienst teilnahmen.

Drinnen lauschte die Biker-Gemeinde in ihren Lederkombis andächtig dem Pfarrer - selbst ein begeisterter Motorradfahrer. Er berichtete von seinen eigenen Erfahrungen, seinen Gefühlen, über die Gefahren und erinnerte an die Verantwortung beim Erleben dieser einzigartigen Freiheit auf zwei Rädern. http://www.youtube.com/watch?v=1TD_pSeNelU . Nach den üblichen kirchlichen Ritualen entließ er die Teilnehmer zu ihren Maschinen mit dem Wunsch, dass allzeit ein Schutzengel über ihnen kreisen möge.

Beim Verlassen der Kirche konnte man erkennen, dass es sich bei der Mehrzahl der Fahrer um ältere Semester und im Bezug auf ihre Maschinen eher um Genussfahrer handelte. Die, die meist mit hoher Geschwindigkeit über die Straßen brettern, waren leider nicht vertreten. Dabei hätten gerade sie einen Schutzengel, sofern man an ihre Kraft glaubt, viel nötiger. Bleibt zu hoffen, dass auch sie sich selbst und ihre Maschinen stets unter Kontolle sowie die anderen Verkehrsteilnehmer im Blick haben.
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
66.117
Axel Haack aus Freilassing | 29.06.2014 | 10:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.