Nun bist du da- Sonntagsbild am Samstag 09.01.2016

Heuchelheim: Deutschland | Lang haben wir auf Dich gewartet. Sehnsuchtsvoll bereits in Gedanken. Manch einer dachte schon, dass Du nicht mehr kommen magst. Doch jetzt bist Du da. Deine Zier umschlingt nun Baum und Strauch, den kleinsten Grashalm findest Du auch. Den Morgennebel aus der Au verwandelst Du in ein weißes Tuch. Es umschlingt und hält fest. So mancher kleiner Bach erstarrt. Schimmernd und glitzern begrüßt Du uns nun. Hallo ich bin da, es gibt viel zu tun. Kein Strauch kein Halm und kein einziges Blatt kann Dir entfliehen. Frost lässt Dich ruhen, erstarren hält Dich gefangen. Die Luft ist rein und in der Ferne ertönt der wilden Gänse Geschrei. Doch ist die stille Pracht nicht von Dauer. Sonnenstrahlen bedrohen die kleinen Kristalle der Morgendämmerung. Kein weißes Schneekleid beschütz die Boten des Frühlings. Frei liegen die Gräser, die Hecken und Blumen. Die, die dachten, der Frühling kommt schnell, sie liegen im Frost. Erstarrt ist das Leben, der Winter bringt ruh.
2
3 2
1
2 1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
5.737
Anton Sandner aus Königsbrunn | 09.01.2016 | 10:11  
14.836
Fred Hampel aus Fronhausen | 09.01.2016 | 12:37  
60.885
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 09.01.2016 | 14:07  
19.487
Annette Th. aus Neustadt am Rübenberge | 09.01.2016 | 17:10  
2.083
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 10.01.2016 | 07:31  
57.402
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.01.2016 | 05:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.