Spitzname von Röddenau

Die Röddenauer sind die "Kleie"- "Beirel" oder "kleie-Säcke". Die einfachste
Erkläung dieses Namens liegt in den zahlreichen Mühlen,die die Eder bei Röddenau trieb (Hatzbachs-,Schiefer-, Sand- und Köhler-Mühle).Im besonderen
könnte der Spitzname 1668 entstanden sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.