Hier lässt es sich gut auf Fotosafari gehen: Tierbilder aus dem Erlebniszoo Hannover

Zwei Aras in der Showarena.
Hannover: Zoo Hannover | Weiter geht es mit der Fotosafari im Erlebniszoo Hannover. Ich habe wieder ein paar Bilder für die Fotogalerie ausgewählt. Einige Aufnahmen sind inzwischen schon fast historisch. Geparden gibt es nicht mehr in Hannover und auch die Wattvögel vom "Strand" mussten vor Kurzem der jetzt im Bau befindlichen neuen Afrikalandschaft weichen.

Was braucht man für Fotos im Zoo? Ein Tele an der Kamera und etwas Geduld (ein bischen Glück ist natürlich auch von Vorteil). Am besten einen Tag ausuchen, an dem nicht zu viele Besucher stören. Der Spruch "Morgenstund hat Gold im Mund" gilt auch für Zoo-Tierfotografen. Wenn die Tiere aus den Ställen morgens wieder ins Gehege kommen, sind sie in der Regel am aktivsten und bieten attraktive Motive.
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
2
2
2
1
1
1
1
1
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
19.575
Katja Woidtke aus Langenhagen | 07.10.2016 | 20:31  
12.068
Frank Werner aus Wernigerode | 07.10.2016 | 21:45  
12.830
Jens Schade aus Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | 08.10.2016 | 12:17  
2.965
Gabriele Schulz aus Laatzen | 08.10.2016 | 23:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.